Laden...

Drucker-Modell ermitteln per IP

Letzter Beitrag vor 2 Jahren 4 Posts 1.140 Views
Drucker-Modell ermitteln per IP

Ist es irgendwie möglich mittels C# Hersteller und Modell von Druckern / Kopierern mittels IP abzufragen? Also ich will das Netzwerk scannen und mir ausgeben lassen, wie oft Hersteller und Modell vorhanden sind. Geht das überhaupt? Wie müsste man vorgehen? Einige Setup-Programme der Hersteller können das ja und listen diverse Modelle bei einer Netzwerkinstallation auf. Geht das nur mittels API der Hersteller? Da kommt man leider nicht so ohne weiteres dran, zumindest bei HP und Kyocera. Freue mich auf eure wie immer hilfreichen Antworten.

IDE: Visual Studio 2022
Sofern nicht anders genannt basieren meine Projekte auf C# und .net 6

Was genau willst du den Abfragen?
Auf die schnelle googeln liefert einen Treffer in der Doku.
Vielleicht gibt es aber auch eine fertige Lib zum abfragen, müsstest du ggf. mal googeln 😉

Doku:
.NET PrintServer Klasse

Nachtrag:
Eine generische Api zum Ansprechen von Druckern per IP gibt es in der Form nicht.
Hier kochen die Hersteller gerne ihr eigenes Süppchen.
Wenn du also neben den Daten Abfragen auch nicht direkt mit den Druckern interagieren willst, solltest du über einen Druckserver gehen.
Dieser deligiert dann die Jobs an den jeweiligen Drucker.

T-Virus

Developer, Developer, Developer, Developer....

99 little bugs in the code, 99 little bugs. Take one down, patch it around, 117 little bugs in the code.

Ist es irgendwie möglich mittels C# Hersteller und Modell von Druckern / Kopierern mittels IP abzufragen?

"Ist es möglich"-Fragen können immer mit Ja beantwortet werden; einfach nur eine Frage des Aufwands.

Wie müsste man vorgehen? Einige Setup-Programme der Hersteller können das ja und listen diverse Modelle bei einer Netzwerkinstallation auf.

Paar Minuten Google sollte Dir zeigen, dass es hier keinen Standard gibt, auch nicht auf Protokoll-Ebene.
Das sind spezifische Implementierungen der Hersteller; natürlich können die Setups das. Und Windows kann das, weil es generische Treiber der Hersteller hat.

Du musst also entweder eine OS-API nehmen, oder Dir selbst einen Baukasten der Hersteller-Implementierungen aufbauen.
Aber wie gesagt: paar Minuten Google und Du findest dazu alle Erkenntnisse, die Du eigentlich brauchst.

Ich habe ja hier nachgefragt, WEIL ich über Google nichts gefunden habe 🙂 Hätte ja aber sein können, dass sowas nicht oft gemacht werden will und entsprechend Informationen spärlich sind oder ich schlichtweg falsch gesucht habe.

Aber so wie ich eure Antworten deute ist es wohl so, dass man ohne die Hersteller API / Hersteller SDK nicht wirklich weiter kommt, zumindest auf meinem Level der Programmierung.

IDE: Visual Studio 2022
Sofern nicht anders genannt basieren meine Projekte auf C# und .net 6