Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Controls für "Lückentext"
Ringelsocke
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 2

Themenstarter:

Controls für "Lückentext"

beantworten | zitieren | melden

Hallo alle,

Ich möchte eine WPF-Anwendung schreiben, mit welcher man "Lückentext"-Aufgaben realisieren kann.
Das Know-How für die Implementierung ist nicht das Problem, ich stehe eher vor der Grundsatzfrage mit welchen Controls man so einen Lückentext am besten visualisiert.
Ich stelle mir das so vor, dass man entweder vorgegebene Textbausteine in die "Lücken" ziehen kann oder man in die Lücken selbst Text eingeben kann.
Mein erster Ansatz war, ein WrapPanel dafür zu verwenden und den Lückentext zu zerhacken, den Fixtext jeweils als Textblock hinzuzufügen und die "Lücken" dazwischen als Drop-Bereich oder als TextBox. Das würde im Prinzip funkionieren und wäre einfach zu implementieren, aber wenn ich je Fixtext einen Textblock mache und der Fixtext ziemlich lang ist, dann wird der ggf. in eine neue Zeile gepackt, obwohl in der vorherigen Zeile noch viel Platz ist. Das sieht doof und wild aus. Nun könnte ich jedes Wort des Fixtexts als eigenen TextBlock machen, dann habe ich aber bei einem längeren Lückentext schnell ziemlich viele Controls in meinem Panel. Oder ich berechne wie viel Platz ich noch in der aktuellen Zeile habe und teile die Zeichenkette dann dementsprechend.
Hat jemand Anregungen für alternative Ansätze? Ich hab auch schon überlegt ob man das gewünschte Verhalten auch über eine RichTextBox erreichen kann (Teile des Texts fix und Teile editierbar)?
Als Beispiel was ich machen will: Man hat einen Text bei dem die Artikel zu den Hauptwörtern fehlen. Die muss man dann per Eingabe oder Drag n Drop ergänzen.

Gruß & Danke für Anregungen
Ringelsocke
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ringelsocke am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15703
Herkunft: BW

beantworten | zitieren | melden

Tutorials, die sowas zeigen, zeichnen das oft selbst - also ohne fertige Controls.

Ansonsten brauchst halt nen Algorithmus für die Anordnung von zB. Textboxen.
Da gibts ja dutzende Wege nach Rom.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Platoon
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 46
Herkunft: NRW

beantworten | zitieren | melden

So ganz ist mir deine Vorstellung noch nicht klar.

Möchtest du die Lückentexte dynamisch durch einen Benutzer erstellen lassen oder soll das beim
laden des jeweiligen Textes automatisch passieren?

Das wäre wichtig zu wissen.

Abt hat, wie recht häufig, recht. Selbst berechnen und selbst zeichnen wäre ein sauberer weg.
Aber dafür müsste man wissen, vielleicht überlese ich es auch einfach :-D, wie der Lückentext
gebaut werden soll.

Gruß,
Dom
.....an unhandled exception is the first way to think about your pattern of programming....
.....nur weil ich nicht weiß was dort passiert, bedeutet es nicht, dass ich nicht weiß, wie man es lösen kann - aber das ist wahrscheinlich....
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Ringelsocke
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 2

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Vielen Dank schonmal für die ersten Antworten.
Wie der Lückentext vorliegt, das habe ich selbst in der Hand bzw kann es im VM so liefern wie das View es braucht...
Übers selbst zeichnen hab ich noch nie nachgedacht, wär natürlich auch ein Weg wenn auch der umständlichste.

private Nachricht | Beiträge des Benutzers