Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Habt ihr Bewerbungstipps für Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung?
Paddy1997
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 31

Themenstarter:

Habt ihr Bewerbungstipps für Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung?

beantworten | zitieren | melden

Hallo Leute :)

Vorab falls das Thema nicht korrekt ist einfach verschieben ich wusste nicht ob ich es in Jobbörse packen soll da es mir nur um Tipps geht, bzw. Projektideen.

Ich strebe für das Jahr 2021 eine Ausbildung als Fachinformatiker Ae an, zu mir:
Ausbildung im Einzelhandel erfolgreich abgeschlossen
Hauptschule (werde mir allerdings durch die Ausbildung Mittlere Reife anerkennen lassen nach den Ferien)

Jetzt weiß ich selbst das mein Lebenslauf und mein Profil wahrscheinlich auch zur Aussortierung führen könnte daher möchte ich auch nicht zwingend das Hauptschulzeugnis mitschicken sondern nur das IHK Abschlusszeugnis da das recht gut war und wenn ich eingeladen werde ich es immer noch zeigen kann und auch dementsprechend bei Fragen argumentieren kann.

Hierbei möchte ich aber schon im voraus meine Bewerbung etwas aufzuwerten durch evtl ein Github Profil mit kleinen Projekten. Dazu muss ich sagen ich bin kein grandioser Programmierer denn ich möchte es lernen das ist für mich auch Zweck der Ausbildung. Allerdings mache ich gerade einen C# Kurs und würde auch sagen das ich die Basics so einigermaßen drauf habe. Daher würde ich euch gerne nach guten Einsteigerfreundlichen Projekten fragen :), ich habe an einen Taschenrechner z.B. gedacht. An den würd ich mich in den Feiertagen mal setzen und versuchen ob ich es schaffe und dann auf Github hochzuladen. Zudem erhalte ich nach Abschluss des Kurses auch ein Zertifikat (Udemy). Das dies nicht viel Wert ist, ist mir auch bewusst aber es zeigt ja schonmal das ich mit der Thematik vertraut bin wodurch ich mir einen Vorteil erhoffe.

Hat jemand von euch noch Bewerbungstipps, Projektideen oder kommt sogar aus der Praxis und muss zwischen Bewerbungen abwägen ? Würde mich über alle Antworten freuen da es in meinem Umfeld auch nur < 10 Stellen bis dato gibt.

Liebe Grüße
Patrik :)
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Paddy1997 am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
trib
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 690

beantworten | zitieren | melden

Hallo Patrik,

ich würde davon abraten das Zeugnis nicht mitzuschicken.
Natürlich ist es blöd wenn das nicht so ganz optimal ist und Du erst nachher durchgestartet bist. Jedoch hast Du zum einen die Möglichkeit im Anschreiben Deinen Werdegang darzulegen und zum Anderen die Reihenfolge der Zeugnisse in der Mappe zu beeinflussen.
So kann jeder Deine Lernkurve erkennen und sehen, dass Du ambitioniert an die Sache herangehst und trotz des einen schlechten Zeugnisses eine tolle Ausbildung abliefern kannst.
Manch Anderer blättert gar nicht mehr so weit ;)

Kein Zeugnis wird entweder als unprofessionell oder Verschleierung gesehen.

Zu Git:
Die Idee ist an sich gut. Du möchtet zeigen, dass Du motiviert bist und Dich bereits privat mit der Thematik des entwickelns auseinandersetzt.
Das würde ich im Anschreiben auch so erklären. Genauso wie Deinen Kursus.

Git würde ich verwenden, wenn Du eigene, individuelle Projekte hast. Ein Code, welcher in zahlreichen Büchern oder teilweise Hausaufgaben auftaucht, könnte genauso gut zusammenkopiert werden.
Ein Personaler kann damit auch überhaupt nichts anfangen :)

Also sprich es im Anschreiben an und setze Deine Erfolge (Zertifikat) in den Lebenslauf.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15702
Herkunft: BW

beantworten | zitieren | melden

Letzten Endes sind Bewerbungen immer eine Art Lotterie; vor allem ob Deine Bewerbung vom HR gelesen wird oder vom Fachbereich.

Das HR schaut meist sehr auf Zeugnisse; wenn es fehlt ist es meist viel schlimmer als wenn es schlecht(er) ist.
Mir aus dem Fachbereich wäre wichtig, dass das Zeugnis da ist aber der Inhalt ist sekundär für mich. Wenn es fehlt riecht es danach, dass Du nicht offen und ehrlich bist: würde ich daher vermutlich ausfiltern.
Keiner erwartet von einem Einsteiger tiefe Skills; und die Skills, die man in der Entwicklung braucht, die kann man lernen, wenn man will. Daher ist das Zeugnis für mich eher Historie.

Das wichtigste für mich ist, dass man klar erkennt, dass man das wirklich will und den Ehrgeiz auch zeigt; dass man selbst für sich eine Vision hat, wo man hin will.
Das fängt für mich wirklich auch bei der Rechtschreibung an, weil das schließlich auch die Wertschätzung des Gegenübers darstellt, der den Text nachher liest.
Wenn man Wörter einfach nur hin klatscht und nicht wirklich auf Komma und Co achtet, dann empfinde ich das persönlich als negativen Punkt.
Kein Entwickler wird heutzutage freigestellt vom Texte schreiben, daher muss ein Mindestmaß an Rechtschreibung und Co einfach da sein.

Bezüglich der Projekte finde ich einen Taschenrechner nicht gut.
Die Aufgabe eines Entwicklers ist im Endeffekt Lösungen für ein Problem zu schaffen; such Dir also ein ungelöstes Problem und versuche dieses zu lösen.
Das würde mir zB dann zeigen: ah, er hat ein Defizit erkannt und sucht nun einen effizienten Weg dieses zu beheben.

Taschenrechner und Co fühlt sich für mich immer nach "Pflichtaufgabe" an, die aber im Alltag ja wenig Relevanz hat.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
M.L.
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 250

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Github hochzuladen.
Dazu kann man im einfachsten Fall den Browser-Upload von github.com benutzen. An der Qualität der Projektdarstellung (z.B.: Ziel(e), verwendete Software, Dokumentation(en), Tests,...) sollte man anderweitig Hand anlegen.
Zitat
Zertifikat (Udemy). Das dies nicht viel Wert ist,
Käme auch auf das Gesamtpaket an. Im Fall von Udemy steckt zum Erwerb eines Zertifikats nämlich (meistens) ein Durchklicken und "als erledigt markieren" der Lehrinhalte.
Goalkicker.com
DNC Magazine for .NET Developers,
Software is like cathedrals: first we build them, then we pray ;-)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo Paddy1997,
Zitat
werde mir allerdings durch die Ausbildung Mittlere Reife anerkennen
weißt du denn, wie diese Anerkennung aussieht? Wie ein eigenständiges Zeugnis? Also eine Urkunde die für sich alleine aussagekräftig ist? Falls ja, würde ich nur dieses "Zeugnis" mitschicken. Denn es ist üblich, nur das (eine) Zeugnis des höchsten Schulabschlusses mitzuschicken.

Eine andere Lösung für das "Problem", wäre das Abitur nachzuholen. Wenn ich das richtig sehe, geht sowas in 1 1/2 Jahren. Dann ist klar, dass du nur das Abi-Zeugnis mitschicken musst und nichts von Haupt- oder Realschule. Außerdem stehen dir dadurch in Zukunft alle Wege offen. Und das Abi jetzt nachzuholen ist sicher leichter, als wenn du nach 10 Berufsjahren merkst, dass du es brauchst.

Klar, ist auch so nicht jedermanns Sache. Ist ja auch nur eine Erwägung.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
bredator
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 368

beantworten | zitieren | melden

Ich seh das wie Abt: Ein Taschenrechner ist eine schlechte Idee. Das ist so die archetypische Aufgabe, um jemanden ein paar Tage programmieren zu lassen und dabei alles schlechte an Stil in ein Programm zu packen. Es gibt unzählige davon und nur wenige gute, lass es lieber. Ich hatte damals als Projekt neben einem Fernkurs in C# ein Visual Studio Addin entwickelt, das mir in C++ Projekten die Farbwerte von Int in RGB umrechnet und im Debugger anzeigt, einfach weil ich es für mich praktisch fand. Dass meine zukünftige Firma mir das Ding sofort aus den Händen reißt und auf allen Entwicklermaschinen installiert, war mir da noch nicht klar. Von daher: Such dir was praktisches zum entwickeln, auch dann, wenn es nur für dich auf den ersten Blick praktisch ist.

Auch würde ich herbivores Vorschlag in Erwägung ziehen. Das Abitur nachholen ist in "jungen" Jahren sicher leichter als später, wenn man auf ein festes Einkommen voll angewiesen ist, einen eigenen Haushalt schmeißt etc. Gerade nach einer Ausbildung kann man das relativ schnell machen, auch wenn es nicht superleicht sein wird.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers