Laden...

Erstellung einer "Tabelle" mit Pakettarifinformationen für Abfrage

Erstellt von echdeneth vor 3 Jahren Letzter Beitrag vor 3 Jahren 620 Views
echdeneth Themenstarter:in
161 Beiträge seit 2019
vor 3 Jahren
Erstellung einer "Tabelle" mit Pakettarifinformationen für Abfrage

Sorry, falls die Kurzbeschreibung etwas haklig ist.

Ich habe ein Formular (WPF / MVVM) in welchem unter anderem aufgrund von Gewicht und Abmessung
einer Sendung dessen Preis berechnet werden soll.

Diese Tabelle hat im Original ca. 50 Zeilen (Gewicht in 50kg Schritten) mit 7 Spalten (Zonen)
und darin natürlich Preise.

Es soll dann nach Zone und Gewicht abgefragt werden.

Der Datensatz muss ja nicht unbedung eine Tabelle sein.

Mir fällt nur keine effiziente Methode für den Datensatz ein.

Danke für Hilfe

"Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher." Albert Einstein

L
136 Beiträge seit 2015
vor 3 Jahren

Hallo echdeneth,

Du könntest die Preise/Zonen auch über eine mathematische Funktion beschreiben und dann runden 😁

Gruss Lhyn

309 Beiträge seit 2020
vor 3 Jahren

Wo ist jetzt genau das Problem?

Sowas zum Beispiel?


public class Sendung
{
     public double Gewicht { get; set;}
     public int Zone { get; set;}
     public double Preis { get; set;}
}


Damit erstellts du dir eine Liste (List<Sendung>) und suchst dir mit ner Linq Abfrage das passende raus. Die Liste kannst du dann auch serialisieren und abspeichern damit man sie ändern kann.

H
48 Beiträge seit 2020
vor 3 Jahren

ich denke wir sollen ihm das xaml machen mit dem er die eingabe anzeigen kann

3.825 Beiträge seit 2006
vor 3 Jahren

Hört sich nach UPS an.

Ich habe eine Tabelle Zonen und eine Tabelle Tarife.

Die kann man aus den UPS Dateien importieren.

Grüße Bernd

Workshop : Datenbanken mit ADO.NET
Xamarin Mobile App : Finderwille Einsatz App
Unternehmenssoftware : Quasar-3

echdeneth Themenstarter:in
161 Beiträge seit 2019
vor 3 Jahren

Hört sich nach UPS an..

(Fenthols)Raben, aber Ja.

"Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher." Albert Einstein

echdeneth Themenstarter:in
161 Beiträge seit 2019
vor 3 Jahren

Wo ist jetzt genau das Problem...

Jetzt, wo du es erwähnst...

Ich hatte es mit komplexer vorgestellt 😁

"Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher." Albert Einstein

echdeneth Themenstarter:in
161 Beiträge seit 2019
vor 3 Jahren

Hallo echdeneth,

Du könntest die Preise/Zonen auch über eine mathematische Funktion beschreiben und dann runden 😄

Gruss Lhyn

Schön wärs...

"Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher." Albert Einstein

echdeneth Themenstarter:in
161 Beiträge seit 2019
vor 3 Jahren

Habe es hoffentlich fertig, Danke.

"Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher." Albert Einstein

5.657 Beiträge seit 2006
vor 3 Jahren

echdeneth, ich glaube, du hast den Sinn des Forums nicht ganz verstanden!

Das Forum ist nicht dazu da, daß du hier einfach deinen Code postest, und wir ihn für dich analysieren oder debuggen! Wenn du eine konkrete Frage dazu hast, dann frag. Wenn es ein Problem mit dem Code gibt, dann beschreib es.

Bitte beachte [Hinweis] Wie poste ich richtig? Punkt 4, 4.2 und 5

Weeks of programming can save you hours of planning

echdeneth Themenstarter:in
161 Beiträge seit 2019
vor 3 Jahren

Ich entferne den Code

"Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher." Albert Einstein