Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Habt ihr eine Kreditkarte, die ihr aktiv benutzt? Warum/Warum nicht?
Coffeebean
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-3295.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2459
Herkunft: Deutschland/Schweiz

Themenstarter:

Habt ihr eine Kreditkarte, die ihr aktiv benutzt? Warum/Warum nicht?

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

inspiriert von diesem Thema Wie kann ich mich auf Azure ohne Kreditkarte registrieren? wollte ich mal hören ob ihr eine Kreditkarte habt und diese auch aktiv nutzt? Ich kann mir ein Leben ohne Kreditkarte nicht mehr vorstellen. Brötchen, Tanken, ich zahle alles mit der KK. Bargeld habe ich kaum noch dabei.

Wie macht ihr das? Habt ihr eine KK? Benutzt ihr diese? Nur Online?

Gruss und bleibt gesund,

Coffeebean
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Duesmannr
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 126
Herkunft: Münster

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Coffeebean
inspiriert von diesem Thema Wie kann ich mich auf Azure ohne Kreditkarte registrieren? wollte ich mal hören ob ihr eine Kreditkarte habt und diese auch aktiv nutzt?

Der Link funktioniert nicht.

Edit: Ok, hast den Link geändert :)

Zum Thema.
Ich hatte immer nur eine normale Bankkarte und bin dank eines Kollegens auf "Vivid" aufmerksam geworden.
Prepaid Kreditkarten System. Habe eine virtuelle und eine physische.
Ich mache soviel wie möglich über die App davon, weil es einfach viel übersichtlicher und schneller ist, als mein Girokonto.

Also ja, ich nutze überall wo ich kann meine Kreditkarte.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Duesmannr am .

Moderationshinweis von Coffeebean (22.10.2020 - 09:15:22):

Hab mal den richtigen Link in meinem Zitat ersetzt, einfach um Verwirrung zu meiden. Danke für den Hinweis!

private Nachricht | Beiträge des Benutzers
glandorf
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-4144.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 62
Herkunft: Chemnitz

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

also ich besitze eine GiroCard und eine Kreditkarte. Benutze beide jetzt auch öfter als Bargeld.
Wobei man in Deutschland mit der GiroCard weiter kommt, da nicht alle Kreditkarten akzeptieren.

glandorf
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Gasimodo
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 9

beantworten | zitieren | melden

Zahle fast nur noch mittels NFC per Bankomat, in D die Girokarte.
Beruflich benötige ich aber eine Kreditkarte um Hotels zu buchen und zu zahlen, da die Kreditkarte als Sicherheitshinterlegung verwendet wird.
Auch ist manche Internetbestellung mit KK viel einfacher.

Also ohne könnte ich es mir schwer vorstellen!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
pinki
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-4072.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 695
Herkunft: OWL

beantworten | zitieren | melden

Meine Frau und ich zahlen fast ausschließlich per ApplePay, das dann ja über die Kreditkarte läuft. Ist ein sehr angenehmer Weg, finde ich.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
hypersurf
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 509
Herkunft: Münster

beantworten | zitieren | melden

Ich hab' zwei kostenlose Kredikarten. Die eine von der DKB um im Ausland kostenlos Geld abholen zu können und die andere mit einem hohen Limit um Flüge und Reisen buchen zu können.

Im Alltag nutze ich eigentlich nur die EC-Karte zum Bezahlen. Ich hab so gut wie nie mehr als 20 € Bargeld in der Tasche. Seit Corona kann man auch bei jedem Bäcker mit Karte zahlen bei uns. Zum Tanken hab' ich Tankkarten.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Paddy1997
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 31

beantworten | zitieren | melden

Ich habe nur eine EC Karte und habe den Sinn einer Kreditkarte (für mich) noch nicht ganz verstanden.
Vllt aber auch weil ich es als Gefahr für mich selbst einschätze da ich doch gerne mal verschwenderisch bin ^^.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
pinki
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-4072.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 695
Herkunft: OWL

beantworten | zitieren | melden

Warum sollte das mit der Kreditkarte passieren und mit der EC-Karte nicht?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
dannoe
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 151

beantworten | zitieren | melden

Verwende eigentlich nur meine EC-Karte bzw. die NFC-Funktion dafür im Handy.

Kreditkarte:
- sehr selten Online, im Durchschnitt ca. 1x pro Jahr
- eigentlich nie im Inland
- im Ausland zum Abheben von Bargeld

Meine Kreditkarte ist von DKB. Dafür gibt es im Online-Banking ein extra Konto auf das man Geld überweisen muss, welches dann von der Kreditkarte verwendet wird. (Überziehung einstellbar)
Eigentlich ist es eine Mischung aus Debit- und Kreditkarte. Man kann die Karte auch On-the-fly via DKB App für Länder und andere Kategorien sperren, somit ist man relativ sicher wenn es um Kreditkarten Betrug geht.

Warum so wenig Kreditkarte? Weil ich alles mit der EC-Karte machen kann.
Online greife ich meistens auf Paypal oder Lastschrift zurück.

@Pinki Ist es nicht so, dass eine "echte" Kreditkarte dir immer erstmal ein Kredit gibt und du dann monatlich/jährlich/usw. diesen Kredit inkl. Zinsen abbezahlen musst. Hier liegt die Gefahr höher, Geld auszugeben welches du gar nicht besitzt. Außerdem haben viele Kreditkarten jährliche Verwaltungskosten.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Coffeebean
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-3295.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2459
Herkunft: Deutschland/Schweiz

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

danke für eure Antworten. Sehr interessant.
Zitat
Online greife ich meistens auf Paypal oder Lastschrift zurück.

Lastschrift? Ich bin immer froh, dass ich nicht meine direkten Kontodaten überall eintragen muss, sondern eben die KK als "Puffer" dazwischen habe.
Zitat
@Pinki Ist es nicht so, dass eine "echte" Kreditkarte dir immer erstmal ein Kredit gibt und du dann monatlich/jährlich/usw. diesen Kredit inkl. Zinsen abbezahlen musst. Hier liegt die Gefahr höher, Geld auszugeben welches du gar nicht besitzt. Außerdem haben viele Kreditkarten jährliche Verwaltungskosten.

Das ist richtig, die "echte" Kreditkarte, so wie man sie auch aus amerikanischen Filmen kennt, ist wirklich so, dass man einen Kredit bekommt, am Ende vom Monat flattert die Rechnung ins Haus und man zahlt das ab. Man kann das aufteilen und eben so monatlich x Dollar abzahlen, natürlich mit Zins. Daher der Kredit in der Kreditkarte.

Hierzulande gibt es das aber seltener. Hier ist eher geläufig, dass man ein Konto dahinter hat und am Monatsende eben von dem Konto dahinter abgebucht wird. Dazu hat man ein monatliches Limit, damit man nicht unendlich Geld ausgibt oder, falls die Daten mal in die falschen Hände gelangen, auch nicht alles damit gekauft werden kann. Maximaler Schaden sollte dann das Limit sein. Man kann die Karte natürlich dann auch sperren. Dazu kann man das Geld immer wieder holen (mit Nachweis etc.). Aber das geht glaube ich bei einer EC-Karte auch.

Die Verwaltungskosten für eine KK fallen in der Regel weg, wenn du sie öfters benutzt, natürlich auch abhängig von der Bank, ganz klar. Gebühren sind wirklich gering, weil du Geld zurück bekommst wenn du die KK verwendest. Ich glaube bei mir wird das im Quartal dann mal ausgezahlt.

Ich mag noch den monatlichen "Bericht", den ich Ende des Monats habe. So sehe ich genau, was ich in der Periode Januar, Februar etc. ausgegeben habe. Und habe eine (!) saubere Abbuchung von meinem Konto.

Gruss und nochmals Danke für eure Meinungen!

Coffeebean
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
chilic
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 2111

beantworten | zitieren | melden

Ich nutze eine Kreditkarte nur für online Bezahlungen. Oder wenns etwas größeres wirklich teures ist.
Alltägliche Einkäufe bezahle ich mit Bargeld. Es geht einfach keinen etwas an, wann ich wo war und was ich da alles gekauft habe. Wenn ich sehe was ich schon für Werbung zu sehen kriege wenn ich online einen Artikel irgendwo ansehe, will ich nicht wissen wie mein Einkaufsverhalten ausgewertet würde.
Gerade in Foren wie diesem hätte ich etwas mehr Sensibilität für diese Thematik erwartet.

Außerdem will ich nicht erst am Monatsende meine Ausgaben sehen. Ich möchte merken, oh ich hab schon wieder kaum mehr Geld, hab wohl in letzter Zeit viel ausgegeben.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von chilic am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
MrSparkle
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-2159.gif


Dabei seit:
Beiträge: 5960
Herkunft: Leipzig

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Coffeebean
Brötchen, Tanken, ich zahle alles mit der KK. Bargeld habe ich kaum noch dabei.

Wow, echt jetzt? Warum sollte man Banken und Kreditkartenunternehmen alle Informationen über seinen Tagesablauf und seine Konsumgewohnheiten ohne irgendwelche Gegenleistungen anvertrauen? Das sind doch genau die Unternehmen, denen man soetwas eigentlich gerade nicht anvertrauen sollte.

Ich habe mitterweile 5 Kreditkarten angesammelt (privat und geschäftlich, in Deutschland und im Ausland), aber Brötchen habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht damit gekauft...
Weeks of programming can save you hours of planning
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
FZelle
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 10065

beantworten | zitieren | melden

@dannoe:
Das ist ein weit verbreiteter Irrtum.

So kann man das machen, man kann aber auch jeden Monat den vollen Betrag abbuchen lassen,
dann ist der Gebrauch ( bis auf evtl Jahresgebühr ) kostenlos.

Ich habe eine "goldene", weil ich früher extrem viel gereist bin und da ist meist eine Reiserücktritt,
Vollkasko für Auto usw mit drin.

Da ich für mein Sparkassenkonto für (fast) jede Transaktion bezahlen muss, mache ich alles über die KK, die dann einmal im Monat abbucht.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von FZelle am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Stefan.Haegele
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3068.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 435
Herkunft: Untermeitingen

beantworten | zitieren | melden

Zitat von MrSparkle
Zitat von Coffeebean
Brötchen, Tanken, ich zahle alles mit der KK. Bargeld habe ich kaum noch dabei.

Wow, echt jetzt? Warum sollte man Banken und Kreditkartenunternehmen alle Informationen über seinen Tagesablauf und seine Konsumgewohnheiten ohne irgendwelche Gegenleistungen anvertrauen? Das sind doch genau die Unternehmen, denen man soetwas eigentlich gerade nicht anvertrauen sollte.

So mache ich es auch - alles nur noch mit Karte, seit vielen, vielen Jahren. Vorteil: Ich habe viel mehr Überblick über meine Ausgaben...

@MrSparkle: Ich bewundere jeden welcher sich um seine Daten Sorgen macht, aber ganz ehrlich - wenn meine Vorteile größer sind ist es mir egal... Wenn es danach ginge dürftest du mit einem mordernen Auto keinen Stückchen weit fahren - wird ja alles überwacht und gespeichert. Und SMartphone dürftest du auch keines haben... Und, und, und...
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Stefan.Haegele am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
chilic
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 2111

beantworten | zitieren | melden

Und der Award für denjenigen dessen Eindruck von 100 auf 0 in Rekordzeit gesunken ist, geht an ...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Paddy1997
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 31

beantworten | zitieren | melden

Nunja ich bin selbst in einer Bank tätig und da werden keine Umsätze ausgewertet ^^
Da Kreditkarten aber meist nicht durch das eigene Finanzinstitut erstellt werden und die Banken nur das Konto dazu bieten kann ich für diese nicht sprechen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
bredator
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 368

beantworten | zitieren | melden

Ich bin, obwohl "erst" 36 Lenze alt, sehr altmodisch, was das Bezahlen angeht. Ich habe eine KK, ja, allerdings nur deshalb, weil einiges nur damit bezahlbar ist. Das betrifft meist ausländische Online-Shops, in D hab ich das eher selten gebraucht.

Warum nutze ich die Karte nicht in allen Lebenslagen? Ich verliere die Übersicht, und zwar verdammt schnell. Sonntag Abend hat es sich seit Jahren eingebürgert, dass ich einen Spaziergang durchs Ort mache. Das tut gut und soll ja gesund sein. Jedenfalls am Ende der Route ist der Bankautomat und ich hole mir dort mein Wochenbudget ab, das habe ich kurz davor daheim grob ermittelt. Wann muss ich was einkaufen? Gibts irgendwelche Sonderausgaben diese Woche? Ess ich eher daheim oder hol mir auf der Arbeit was? Das stimmt in der Zwischenzeit mit +-50 € ziemlich gut und indem ich einigermaßen feste Wochenbudgets habe, verliere ich nicht den Überblick über meine Ausgaben. Überall nur schnell die Karte dranhalten, "sind ja nur xxx €", so gut kenn ich mich, das führt ins Chaos. Es ist bequem, definitiv, und wäre ich nicht so wie ich bin, wäre das sicher auch mein Zahlungsmittel. Aber ich lebe mit meiner Methode seit fast 20 Jahren gut und mach das auch weiterhin. Ich bin natürlich nicht blind für neue Technik oder verteufle sie, aber so lange wie möglich bleibe ich bei dem für mich bewährten. Wenn das irgendwann nicht mehr geht, überlege ich mir was neues ;)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
LaTino
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-4122.png


Dabei seit:
Beiträge: 3061
Herkunft: Thüringen

beantworten | zitieren | melden

Seit die Möglichkeit existiert, nutze ich anstelle der Kreditkarte Android Pay, verknüpft mit Paypal. So landen die Informationen zu Kreditkarte oder Bankkonto nicht mehr beim Zahlungsempfänger, und es ist nur noch eine Frage, ob man eben Paypal traut oder nicht. Kann jeder für sich entscheiden, und ich verstehe auch jeden, der's nicht tut.

Ganz ohne Kreditkarte würde mir mein Alltag inzwischen sehr schwer fallen, ich benutze die eigentlich seit 2006/07 als bevorzugtes Zahlungsmittel. Auch wenn das in Deutschland immer noch nicht überall geht (im Jahr 2020, in einer Pandemie, kriegt man immer noch "wir können nur EC-Karte", "nein, kontaktlos geht leider nicht" zu hören...).

LaTino
"Furlow, is it always about money?"
"Is there anything else? I mean, how much sex can you have?"
"Don't know. I haven't maxed out yet."
(Furlow & Crichton, Farscape)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers