Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Application Settings bei Docker-Anwendungen

Moderationshinweis von Abt (22.05.2020 - 14:55:58):

Gemäß [Hinweis] Wie poste ich richtig? abgeteilt von Warum werden Entitäten und deren Beziehungen in ASP.NET Core Views nicht angezeigt?

JimStark
myCSharp.de - Member

Avatar #dOpLzh7hN1az1g0eGRc0.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 226

Themenstarter:

Application Settings bei Docker-Anwendungen

beantworten | zitieren | melden

Hey,

habe nochmal eine ähnliche Frage zur der Services Thematik:

Ich wollte mit der Config.Net Library Einstellungen verwalten, die habe ich so eingebunden:


            // Add settings:
            services.AddScoped<ISettings>(_ => new ConfigurationBuilder<ISettings>()
                .UseIniFile("config.ini")
                .Build()
            );
Wenn ich den Dateiname so angebe greift es im Projektordner (nicht bin/Debug) auf die Datei zu (mit IIS Express). Wie gibt man solche Dateinamen am besten an? Hintergrund ist, ich möchte diese INI Datei dann im Docker Container mounten, dass es jeder unkompliziert konfigurieren kann, ohne app.config, etc.
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von JimStark am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15690
Herkunft: BW

beantworten | zitieren | melden

Ini Dateien sind keine Konfigurationsdateien. Warum Ini und nicht wie seit ca. 30 Jahren empfohlen und vom Framework auch unterstützt einfach XML?

Konfigrationen von Anwendungen in Docker erfolgt über die Environment Settings.
ASP.NET Core and Docker Environment Variables

Settings über ein Shared File in Docker ist alles andere als ein guter Weg:
- Environment Settings können zentral verwaltet werden
- Environment Settings skalieren
- Environment Settings unterstützen prinzipiell Hot Reload
- Environment Settings können über Compliance Tools verwaltet werden
- Environment Settings sind verschlüsselt
- ..

Settings gehören in Docker niemals auf Volumes.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
JimStark
myCSharp.de - Member

Avatar #dOpLzh7hN1az1g0eGRc0.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 226

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Perfekt vielen Dank! An Umgebungsvariablen habe ich gar nicht gedacht.
Habe es jetzt auch so gemacht:


            services.AddScoped<ISettings>(_ => new ConfigurationBuilder<ISettings>()
                .UseAppConfig()
                .UseEnvironmentVariables()
                .Build()
            ) ;
private Nachricht | Beiträge des Benutzers