Laden...

Neueste Version wird nicht in Taskleiste angezeigt, sondern immer die initial angeheftete

Erstellt von tristar vor 4 Jahren Letzter Beitrag vor 4 Jahren 1.140 Views
T
tristar Themenstarter:in
98 Beiträge seit 2016
vor 4 Jahren
Neueste Version wird nicht in Taskleiste angezeigt, sondern immer die initial angeheftete

Ich habe das Problem, dass wenn Benutzer das erstellte Windows Forms Programm an die Taskleiste anheften und ich versioniere, dass dann nicht die neuste Version gestartet wird. Sondern immer die Version, die damals an die Taskleiste geheftet wurde.

Wir kann ich das lösen?

16.835 Beiträge seit 2008
vor 4 Jahren

Versetz Dich mal in die Lage eines Lesers, das sich ohne Vorwissen Deiner Umgebung Deinen Text durchliest.
Würdest Du es verstehen?

Vermutlich nicht.
Ein "Projekt" existiert zur Entwicklungszeit; nicht, wenn es erstellt und verteilt wurde.
Das wäre dann einfach (in Deinem Fall vermutlich) eine Applikation. Das alleine ist widerspürlich.

Erklär den Leuten wie Du Dein Projekt erstellst, wie Du es verteilst und und was Du mit "Taskleiste anheften" meinst.
Vielleicht kann man dann nachvollziehen, wovon Du sprichst.

Siehe auch [Hinweis] Wie poste ich richtig?

T
tristar Themenstarter:in
98 Beiträge seit 2016
vor 4 Jahren

Ok, nochmal ...

Die fertige Applikation meine ich natürlich.
Der Nutzer öffnet das Programm, das Icon auf dem Desktop/Startmenü - erstmalig. Beim geöffneten Programm erscheint das Icon in der Taskleiste, welches dann an die Taskleiste angeheftet wird.

Veröffentlicht wird auf einen Netzwerkserver.
Per Gruppenrichtlinie wird eine Verknüpfung der .application auf die Desktops verteilt.
Die Datei wird bei der Veröffentlichung aktualisiert und zeigt auf die aktuelle Version. Wenn die Applikation un an die Taskleiste angeheftet wurde, dann wird die .application aber nicht mehr vom Server gestartet sondern beleibt bei der alten Version.
So muss dann nichts mehr extra angepasst werden. Also ohne MSI etc.

16.835 Beiträge seit 2008
vor 4 Jahren

Es ist im Prinzip immer noch unklar, was Du machst - aber ich versuche es mir aus den Fingern zu ziehen. 🙂

  • Dein Build Prozess erzeugt eine ClickOnce Applikation. Das weiß ich nicht, weil Du es gesagt hast (das hast Du leider versäumt), sondern weil Du von .application sprichst
  • Das .application File liegt auf dem Netzwerkordner

Es wäre praktisch - vor allem für Dich - wenn Du Dir anschaust, was Du da hast. Offenbar hast Du das nicht wirklich getan; sonst würdest Du auch verstehen, dass das nicht so funktioniert, wie Du denkst. 😉

Per Gruppenrichtlinie wird eine Verknüpfung der .application auf die Desktops verteilt.

Eine .application startet nicht die Anwendung, sondern den Installer von ClickOnce.
Die Applikation wird in das Userverzeichnis installiert.
Das Icon zeigt auf die installierte Applikation im User Verzeichnis.

Ab diesem Moment ist der Applikation auf dem PC des Users völlig egal (respektive der Update Settings), was Du mit der .application Datei auf dem Netzwerklauf machst.
Es wird immer die lokal installierte Anwendung gestartet.

Was Du machen kannst:
Auto Update von ClickOnce aktivieren (geht über die Publish Settings im Projekt)

Choose a ClickOnce update strategy

Was Du machen solltest:
Die Technologien verstehen, die Du einsetzt 👍

PS: ClickOnce ist im Unternehmensumfeld eine sehr ungern genutzte Art und Weise. Warum:

  • Verteilung über Netzwerklaufwerke birgt Risiken in Sachen Security. Viele Unternehmen verbieten das schlicht und einfach auch.
  • Rechtemanagement ist nicht oder nur unzureichend möglich
  • Eine wirkliche Software Verteilungsstartegie stellt ClickOnce nicht dar

Es heisst auch "Friends don't let friends use ClickOnce" und viele Raten vom Einsatz generell ab.

Damit andere Leute verstehen, was Du hier hast, hab ich den Forentitel aktualisiert.
Bitte in Zukunft genauer sagen, wovon Du sprichst. Du möchtest schließlich Hilfe 👍