Laden...

Linq Abfrage liefert beim Filtern falsches Ergebnis

Erstellt von tristar vor 4 Jahren Letzter Beitrag vor 4 Jahren 1.484 Views
T
tristar Themenstarter:in
98 Beiträge seit 2016
vor 4 Jahren
Linq Abfrage liefert beim Filtern falsches Ergebnis

verwendetes Datenbanksystem: <MySQL>

Guten Morgen,
ich habe folgende Abfrage, bei der eigentlich nur die Daten angezeigt werden sollen,
-wo der Bestand > 0
-Preis geprüft = true
-Bestand gezählt = true
ist.

In der Ausgabe erscheinen leider aber alle Datensätze, deren Bestand gezählt wurde, aber noch kein Preis geprüft wurde.
Was ist an meiner Abfrage falsch??


var total =
                                        (from i in ctx.tblInventurLager
                                         join p in ctx.TblPreise on i.artikelnummer equals p.artikelnummer
                                         where i.gezaehlt == true
                                         where p.preisgeprueft == true
                                         where i.inventurid == iIdInventur
                                         where i.bestand > 0
                                         orderby i.artikelnummer
                                         group i by i.artikelnummer into Nummer
                                         select new Inventur
                                         {
                                             Artikelnummer = Nummer.Key,
                                             Bestand = (double)Nummer.Sum(x => x.bestand)
                                         }).ToList();

T
2.216 Beiträge seit 2008
vor 4 Jahren

Ich bin nicht ganz fit in LINQ aber die einzelnen where Anweisungen sollten wohl per && als And verknüpft werden.
Dann sollte deine Abfrage funktionieren oder?


var total = (from i in ctx.tblInventurLager
			join p in ctx.TblPreise on i.artikelnummer equals p.artikelnummer
            where i.gezaehlt == true && 
			p.preisgeprueft == true && 
			i.inventurid == iIdInventur && 
			i.bestand > 0
            orderby i.artikelnummer
            group i by i.artikelnummer into Nummer
            select new Inventur
			{
				Artikelnummer = Nummer.Key,
                Bestand = (double)Nummer.Sum(x => x.bestand)
			}).ToList();

T-Virus

Developer, Developer, Developer, Developer....

99 little bugs in the code, 99 little bugs. Take one down, patch it around, 117 little bugs in the code.

16.774 Beiträge seit 2008
vor 4 Jahren

Ich bin nicht ganz fit in LINQ aber die einzelnen where Anweisungen sollten wohl per && als And verknüpft werden.

Das macht kein Unterschied.
Im Prinzip ist sein Ansatz ein Filter auf ein Filter auf ein Filter. Sollte exakt das gleiche Ergebnis wie && liefern, was eben mehrere Abfragen in einem Filter sind.

Die Lesbarkeit empfiehlt prinzipiell auch seine Schreibweise.

T
tristar Themenstarter:in
98 Beiträge seit 2016
vor 4 Jahren

Leider wird immer noch nicht korrekt gefiltert.
Der Teil der Preisprüfung p.preisgeprueft == true && scheint ignoriert zu werden.

Ich habe Artikel, die nur gezählt werden oder wo der Bestand 0 ist. Diese werden korrekterweise nicht angezeigt.
Muss ich die Tabellen anderst verknüpfen?

Edit:
Nun habe ich für die Preistabelle ebenfalls noch die Id mit in die Bedingung aufgenommen und nun klappt es. Vielen Dank für die Hilfe!


....
i.inventurid == iIdInventur &&
p.inventurid == iIdInventur &&
...

16.774 Beiträge seit 2008
vor 4 Jahren

Aktuell führst Du Deinen Inner Join auf die Artikelnummer.

Willst Du den Inner Join nur auf der ID haben, oder auf ID und Artikelnummer?
Deine jetzige Anpassung ist mit den Conditions im Startpost gar nicht erwähnt.

Willst Du beides haben, dann kannst Du folgendes schreiben:


from i in ctx.tblInventurLager
join p in ctx.TblPreise
on { i.artikelnummer, i.inventurid}  equals { p.artikelnummer, p.inventurid }


T
tristar Themenstarter:in
98 Beiträge seit 2016
vor 4 Jahren

@Abt Danke für die Info!