Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

Android Device Manager kann nach dem Schliessen und Wiederöffnen voriges Device nicht starten.
p!lle
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3556.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1050

Themenstarter:

Android Device Manager kann nach dem Schliessen und Wiederöffnen voriges Device nicht starten.

beantworten | zitieren | melden

Moin,

aus dem Visual Studio 2017 heraus lässt sich ja mittlerweile der Android Device Manager starten, der von Hause aus mitkommt (zumindest wenn man diese Sachen bei der Installation ausgewählt hat).

Nach dem Öffnen ist es problemlos möglich, ein Device anzulegen und auch zu starten. Siehe erstes Bild.

Schließe ich jetzt den Android Device Manager und starte ihn nochmal, kann ich das gerade eben angelegte und testweise gestartete Device nicht mehr starten, siehe Bild im nächsten Beitrag.

Er sagt beim Fehler "Datei 'config.ini' im AVD-Datenordner fehlt", diese wurde aber seit dem letzten Start nicht verschoben und ist noch immer da, siehe Ordner im ersten Bild.

Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?
Attachments
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
p!lle
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3556.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1050

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Bild mit "fehlerhaftem" Device.
Attachments
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
p!lle
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3556.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1050

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Leider muss ich dieses Thema noch einmal ausgraben, da es wirklich jedes Mal ein Krampf ist, einen Android-Emulator zu starten.
Es ging jetzt zwar eine ganze Weile, heute dann allerdings nicht mehr.

Ich nutze mittlerweile das Visual Studio 2019 (Community).
Unter TOOLS - Android - Android Device Manager... befinden sich meine angelegten Emulatoren, weiterhin mit einem Fehler ("Datei 'config.ini' im AVD-Datenordner fehlt") gekennzeichnet.
Diese Datei existiert definitiv, bisher war der Fehler auch nur in diesem Fenster ein Problem, das Starten einer App über den "PLAY"-Button funktionierte.

Auch neu angelegte Emulatoren im Fenster TOOLS - Android - Android Device Manager... konnten bisher immer gestartet werden (bis zum nächsten Öffnen dieses Fensters).

Jetzt geht allerdings gar nichts mehr.
Einen neu angelegten Emulator kann ich ebenso wenig (siehe Bild) wie eine App starten:
C:\Program Files (x86)\Android\android-sdk\emulator\emulator.EXE -no-boot-anim -verbose -avd 5_0 -prop monodroid.avdname=5_0
PANIC: Broken AVD system path. Check your ANDROID_SDK_ROOT value [C:\Program Files (x86)\Android\android-sdk]!
emulator: Android emulator version 29.3.0.0 (build_id 6061023) (CL:N/A)
emulator: Found AVD name '5_0'
emulator: Found AVD target architecture: arm
emulator: argv[0]: 'C:\Program Files (x86)\Android\android-sdk\emulator\emulator.EXE'; program directory: 'C:\Program Files (x86)\Android\android-sdk\emulator'Emulator 5_0 cannot be started.

Nun habe ich natürlich ANDROID_SDK_ROOT gecheckt, der Pfad stimmt.
Ebenso habe ich geschaut, ob bestimmte Unterordner in diesem Ordner vorhanden sind - passt alles.
Ich habe zusätzlich ANDROID_HOME mit dem gleichen Pfad versehen.
Trotzdem kann ich keinen Emulator starten.

Es ist sowas von zum Kotzen. Jedes Mal, wenn man was an einer App programmieren möchte, verbringt man erstmal Stunden damit einen Emulator zum Laufen (oder auch nicht) zu bekommen. X(

Hat jemand eine Idee?
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von p!lle am .
Attachments
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
dannoe
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 141

beantworten | zitieren | melden

Versuch mal das SDK an einen Ort zu verschieben, in dem der Pfad keine Leerzeichen mehr enthält.
Musst natürlich dann die Pfade in VS und/oder der Umgebungsvariablen anpassen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
RED-BARON
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 76

beantworten | zitieren | melden

Zitat von dannoe
Versuch mal das SDK an einen Ort zu verschieben, in dem der Pfad keine Leerzeichen mehr enthält.
Musst natürlich dann die Pfade in VS und/oder der Umgebungsvariablen anpassen.

Könnte was dran sein.
Android-Studio installiert den SDK in
C:\Users\{username}\AppData\Local\Android\Sdk

Die AVD's liegen dann in
C:\Users\{username}\.android\avd

Scheint ein häufiges Problem zu seinhttps://stackoverflow.com/questions/39645178/panic-broken-avd-system-path-check-your-android-sdk-root-value
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
p!lle
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3556.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1050

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Entschuldigt die späte Antwort.

Die Top-Antwort aus dem Link von RED-BARON war genau der Beitrag den ich letztens ausprobiert habe.
Nach euren Antworten hatte ich nochmal ein bissel was hin- und hergeschoben, kurz zum Ergebnis:
- an den Leerzeichen lag es nicht
- es liegt am "Ö" in meinem Benutzernamen

Das Problem war also der Pfad für die AVDs, die Fehlermeldung hat einen aber immer auf den SDK-Pfad verwiesen.

Schlussendlich habe ich jetzt eine Umgebungsvariable ANDROID_SDK_HOME (nicht ANDROID_SDK_ROOT!) eingerichtet, die auf mein SDK zeigt und den ganzen ".android"-Ordner (mit dem avd-Unterordner) mit in diesen Pfad verschoben - denn auch dort sucht er nach Devices, laut Doku (und eigener Erfahrung).

Unter "C:\Users\Jörg\.android" legt er trotzdem noch 2 Dateien an, nämlich adbkey und adbkey.pub. Warum, keine Ahnung.

Erstmal geht es jetzt wieder, werde die Tage evtl. nochmal mit der Umgebungsvariablen ANDROID_AVD_HOME spielen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers