Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Gibt es einen Algorithmus um "dass/das"-Fehler zu erkennen?
vitafit
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3270.png


Dabei seit:
Beiträge: 25
Herkunft: Hessen

Themenstarter:

Gibt es einen Algorithmus um "dass/das"-Fehler zu erkennen?

beantworten | zitieren | melden

Guten Morgen,

ich suche nach einen Denkanstoß für einen speziellen Rechtschreib-Algorithmus: Ich möchte vollständige Sätze auf "das / dass"-Fehler prüfen.

Leider bin ich gedanklich etwas verloren: Wie werden solche Probleme gelöst?
Ich wünschte es gäbe eine mathematische Lösung

In dem Sinne: Ich bin dankbar für jeden Denkanstoß! (kein Code, Theorycraft...)

Gruß
vitafit
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15827
Herkunft: BW

beantworten | zitieren | melden

Soweit ich weiß gehört der Fall dass/das mit zu den schwierigeren Themen der Spracherkennung, denn Du kommst mit einem statischen Algorithmus hier nicht weit.
Spracherkennung basiert ja auch immer aus einem Mix von Regeln; alleine nur auf dass/das Prüfen reicht ja nicht - in diesem Fall ist ja auch eine Artikel und Komma-Prüfung notwendig.
Ich weiß auch nicht, ob das das/dass betrifft; aber gibt genug Sprach-Elemente, die keine eindeutigen Regeln oder Ausnahmen haben (mir fällt da im Schwedischen die Fallunetrscheidung der Artikel en/ett ein: gibt keine Regel dafür; da heisst die Devise: nimm einfach en, denn das passt zu 80%) - bin mir sicher, dass es da auch im Deutschen gibt.

Daher glaube ich auch nicht, dass es hier eine absolute Antwort auf Deine Frage gibt, "wie generell" solche Probleme gelöst werden.
Ich mein, bei Microsoft, Amazon, Google und Co arbeiten tausende Menschen (Wissenschafter, Sprachexperten, Data-Gurus und Software Entwickler) an der Entwicklung solcher Algorithmen.

Wir binden für eine Textprüfung einfach die Cognitive Services ein...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
vitafit
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3270.png


Dabei seit:
Beiträge: 25
Herkunft: Hessen

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Danke für deine Rückmeldung, ich hatte mir sowas schon gedacht.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
gfoidl
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-2894.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 7541
Herkunft: Waidring

beantworten | zitieren | melden

Hallo vitafit,

das Problem beginnt damit, dass für das/dass der Kontext der Wörter betrachtet werden muss, somit wäre ein Parsen zu einem "Syntaxbaum" nötig und anhand dessen lassen sich Regeln anwenden unter der Voraussetzung dass es solche Regeln (exakt) gibt.

mfG Gü
Stellt fachliche Fragen bitte im Forum, damit von den Antworten alle profitieren. Daher beantworte ich solche Fragen nicht per PM.

"Alle sagten, das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht!"
private Nachricht | Beiträge des Benutzers