Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
SplitScreen selber gemacht
cRUSHERHLG
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 31

Themenstarter:

SplitScreen selber gemacht

beantworten | zitieren | melden

Hallo,
Ich programmiere nun seit über 5 Jahren mit C# und möchte für ein Programm einen internen Editor programmieren. Der Editor soll die selbe Eigenschaften besitzen wie Visual Studio. Damit ist gemeint, dass der Screen Split wenn mein ein Fenster in Visual Studio verschiebt in diese Richtung gehen soll. Ich habe leider keine Quellen gefunden, die mir dabei weiterhelfen. Keywords dafür würden auch schon enorm weiterhelfen.
SplitContainer splitet zwar den Bildschirm aber dies ist immer statisch. Ich will das dies erst passiert wenn man zum Beispiel oben 2 tabs offen hat und dann einen tab verschiebt das es in einen Split übergeht und nicht schon von Anfang an. Ich hoffe ihr könnt meiner Beschreibung entnehmen was ich genau meine.
MfG,
cRUSHERHLG
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15690
Herkunft: BW

beantworten | zitieren | melden

Framework bzw. Rahmen für ein MDI-Projekt (ähnlich Visual Studio)

Stichwort ist "Docking"
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
cRUSHERHLG
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 31

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Das was ich nach Aufruf des Links gesehen habe scheint in die Richtige Richtung zu gehen.
Vielen Dank nochmal hilfe ungemein.
Das Ding daran ist ich will es ja selbst machen um eine Kontrolle dafür zu haben. Ich möchte nicht zich verschiedene Librarys nutzen.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cRUSHERHLG am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15690
Herkunft: BW

beantworten | zitieren | melden

Es macht bei Software selten sinn, das Rad neu zu erfinden.
Konzentrier Dich auf Deine Kernfunktionalität, und verschwende nicht unnötig Zeit.
Leider passiert das in Unternehmen heute noch viel zu oft, sodass man sich leider all zu oft nicht wundern muss, wieso Features so langsam umgesetzt werden ;-)

Evaluier Deine Komponenten, Deine Anforderungen und Wünsche ordentlich, dann hast Du auch mit externen Bibliotheken kein/selten ein Problem.

Anders ist es, wenn es Dir um das reine Lernen von solche Dingen geht.
Du willst ja aber offensichtlich ein Tool umsetzen - nicht nur lernen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
cRUSHERHLG
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 31

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Ja klar hast du absolut Recht. Ich weiß es auch bei mir ist einfach das Problem das ich es immer selber mache was ich brauche. Die Zeitersparniss hast du auch komplett Recht. Kann dir da in allen Bereichen zustimmen. Was hälst du/ihr von dieser Lib: https://github.com/dockpanelsuite/dockpanelsuite. Die scheint genau das zu handeln was ich haben möchte.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Th69
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2578.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 4001

beantworten | zitieren | melden

Die DockPanelSuite kann ich dir 100%ig empfehlen (für WinForms).

Und falls du mal zu WPF wechseln solltest, da gibt es AvalonDock.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
cRUSHERHLG
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 31

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Ich habe mein Projekt mit WPF gestartet aber musste einsehen das man es unter Linux/MacOs nicht zum laufen bekommt mit mono/wine (mono abklatsch) somit habe ich das gesammte Projekt in WinForms umgeändert damit es für Windows/Linux/MacOs lauffähig ist. Da es sowieso keinen anschein hat, das die mono group WPF hinzufügen wird, da in einem Statement von ihnen gesagt wird das WPF einfach zu groß ist hat es sich erledigt. Ich denke mal das Problem von WPF zu mono ist auch das es DirectX nutzt und dies sowieso unter Linux Probleme macht. WPF an sich kann man ja auch mit WinForms simulieren. Damit meine ich das man auch ein Programm das in WinForms gemacht ist so programmieren kann, dass die Grafikkarte die arbeit übernimmt. Ich habe kein Problem mit WPF als auch WinForms aber nach diesen tatsachen musste WPF nunmal weichen. WinForms muss man es halt alles mühsällig selbst machen was halt wpf einem erleichtert aber genau das ist es doch was an der Programmierung Spaß macht, die Herausforderung :D. Vielleicht habe ich auch etwas übersehen und man kann doch WPF auf Linux/MacOs lauffähig bekommen, da weiß ich aber nicht weiter.
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von cRUSHERHLG am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
cRUSHERHLG
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 31

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Kenn ihr in diesem Umfang, dann auch eine gute Highliter Library für C#. Könnt ihr mir diese Lib hier empfehlen: https://github.com/jacobslusser/ScintillaNET
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Yeats
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 97
Herkunft: Österreich

beantworten | zitieren | melden

Hallo,
Sieh dir in diesem Zusammenhang mal OmniSharp an. Das wird auch verwendet im C# Plugin für Visual Studio Code. Der Source findet sich auf GitHub und baut auf dem Roslyn Compiler auf.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
cRUSHERHLG
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 31

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Im Zusammenhang mit Roslyn wird der Compiler nicht Standard mäßig von Visual Studio (Community, Professional) seit der Version 2015 benutzt? Was ich mich über Roslyn noch Frage ist, wie die analytics api gemeint ist bzw. für was sie benutzt wird/werden kann.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Yeats
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 97
Herkunft: Österreich

beantworten | zitieren | melden

Roslyn wird von VS benutzt. Darüber hinaus kann Roslyn auch außerhalb von VS benutzt werden. Roslyn Analyzer sind Erweiterungen die man für den Compiler schreiben kann um zB. eigene Code Inspections machen zu können die man dann wieder in VS einsetzen kann. Ein Beispiel wäre hier
private Nachricht | Beiträge des Benutzers