Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
99.9999%
anfänger
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 49

Themenstarter:

99.9999%

beantworten | zitieren | melden

Stimmt es das 90% bei Softwareherstellung die Programmiersprache C und C++ gebraucht wird?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
svenson
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 8.746
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Die Zeiten dürften lange vorbei sein. Meiner Erfahrung nach spielt C++ bei der Entwicklung neuer (!) Applikationen nur noch im hardware-nahen Umfeld eine signifikante Rolle (hier wird 80% gut passen).

Beim Rest würde ich einen C++-Anteil von höchsten 10-15% schätzen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Marcel
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 210

beantworten | zitieren | melden

Nun ja, die genauen Zahlen weiß ich auch nicht,
aber C und vor allem C++ belegen sicherlich einen großen
Anteil an den vorhandenen Programmen. Diese beiden
Sprachen sind ja auch seit langem vorhanden und werden
in vielen Schulen/Unis unterrichtet.

Dennoch kann ich es dir nicht sagen und ehrlich gesagt ich galube nicht
an 90 %.

Das kommt ja auch auf den Breich an. Zum Beispiel laufen immer noch viele
alte Cobol Programme in Banken. Nach dem Motto: "Never change a running system".
Dann ist Java sicherlich auf handys und im Internet sehr vertreten da es eben
dort seine Stärken ausspielen kann.
Und so hat jede Sprache seine Vor und Nachteile, die seinen Einsatz in bestimmten
Bereichen rechtfertigen oder mehr oder weniger verbieten.

Bye
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Maddinel
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3180.gif


Dabei seit:
Beiträge: 1.371
Herkunft: Deutschland

beantworten | zitieren | melden

Wie hoch schätzt ihr den C# Anteil bei Windowsanwendungen?
==============================
Wenn ichs wüsst', würd' ich nicht fragen!!!
==============================
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Noodles
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 4.644
Herkunft: Leipzig

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Original von Maddinel
Wie hoch schätzt ihr den C# Anteil bei Windowsanwendungen?

Ich weiß jetzt keine Zahlen, aber ich denke das der Anteil ( noch ) sehr gering ist.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Maddinel
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3180.gif


Dabei seit:
Beiträge: 1.371
Herkunft: Deutschland

beantworten | zitieren | melden

Denke schon, aber meiner Meinung nach wird sich das noch ändern, da sich C# sehr schön programmieren lässt (Ausnahmen bestätigen die Regel :-) ) und das .net Framework sehr viele Möglichkeiten bietet.
==============================
Wenn ichs wüsst', würd' ich nicht fragen!!!
==============================
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 49.486
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo Maddinel,

0,5-1%

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Maddinel
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3180.gif


Dabei seit:
Beiträge: 1.371
Herkunft: Deutschland

beantworten | zitieren | melden

Wow =) wirklich noch sehr niedrig, aber wie schon gesagt, ich denke das ändert sich noch.
==============================
Wenn ichs wüsst', würd' ich nicht fragen!!!
==============================
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 49.486
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo Maddinel,

und das war schon großzügig geschätzt :-)

Im Moment sieht man es ja ganz gut, was .NET-Anwendungen sind, weil immer groß dabei steht, dass man das man die .NET-Runtime braucht. Kommerziell fällt mir nur dieses eine Spiel, was hier im Forum genannt wurde und das ControlPanel der ATI-Treiber ein, welche mit .NET entwickelt sind.

Aber man muss auch differenzieren. In Firmen gibt es vielleicht schon etwas mehr .NET-Entwicklung (weil da auch kein Noob drüber jammert, dass er die x MB Runtime braucht, um sein y KB Programm laufen zu lassen :-).

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
svenson
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 8.746
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Wenn man bedenkt, dass für Windows Zehntausende von Programmen auf dem Markt sind, dann nimmt das nicht Wunder.

Andere Statistiken, die z.B. nach gefordetem Wissen in Stellenanzeigen suchen, machen ganz klar Java, gefolgt von C++ als "Sieger aus" (Super-Sieger ist aber SQL und XML, lol). In einer Gulp-Untersuchungen zu Stellenazeigen war .NET unter 1%.

Allerdings: Bei keiner anderen Sprache klaffen Nachfrage und Angebot so weit auseinander. Es gibt noch relativ wenig .NET-Entwickler, daher sind die Chancen dort sehr gut (wenn man mal was findet). Es wird aber auch dort ein starkes Ansteigen prognostiziert (Wegfall von VC++ und VB).

In der Zukunft werden sich Java und .NET als die Hauptplattformen auf dem PC mausern, Java mit Schwerpunkt Server, .NET eher auf dem Client. Danaben noch die unzähligen Script-Sprachen, die aber eher abnehmende Tendenz aufweisen dürften (Java und .NET graben da kräftig das Wasser ab).

C/C++ wird mehr und mehr in die HW-Ecke/Embedded verdrängt.

Bei uns wurde lange nur in C/C++, z.T. Delphi entwickelt. Wir stellen gerade komplett auf .NET um. Nur die Embedded-Leute machen weiter C/C++. Ich denke, so geht es vielen Firmen zur Zeit die für Windows Programme entwickeln. Dort ist Java keine echte Alternative und VC++ mit MFC zu unproduktiv. Wir sind am Beginn eines .NET-Hypes.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
SimonKnight6600
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 709
Herkunft: Österreich

beantworten | zitieren | melden

Das Programm NASA World Wind benötigt auch die .NET Runtime Komponente. Ob jetzt wirklich alles in .NET geschrieben ist bezweifle ich. Vieleicht weiß jemand mehr? ?(

gruß,
SimonKnight6600
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
_tb_
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 416

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

ich denke C++ wird noch einige Zeit seine Berechtigung haben. Gerade in systemnahen Anwendungen (Virenscanner, Partitionsprogramme, uvm.) in welchen .Net Anwendungen (dank Plattformunabhängigkeit) nicht sehr gut sind. Das sieht man spätestens wenn man auf Windows spezifische Dinge eingehen will und dafür extra P/Invoke bemühen muss.

Auch in Anwendungen die schnell und speichereffizient laufen sollen (Encoder, Spiele, Benchmarks) wird wohl C++ noch eine ganze Weile die Nase vorn haben, da dort direkt auf CPU (oder andere Hardware)-spezifikationen eingegangen wird, von welchen einen .Net, Java u.ä. eher abschotten wollen.

Allerdings hatte ich mal gelesen dass Microsoft auch zunehmend nach .Net portieren will. Speziell Office und Visual Studio. Allerdings ist das schon ne Weile her. (In was ist eigentlich VS2k5 geschrieben?)

Fazit: mit 80% bin ich durchaus einverstanden. Vor allem wenn man sich bewusst macht das Software nicht nur für PCs benötigt wird. Auch Handys, Videorecorder, DVB-Empfänger und was weiß ich noch alles, müssen programmiert werden. Und da wird man sich imho an c++ orientieren.

cu, tb
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Noodles
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 4.644
Herkunft: Leipzig

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Original von _tb_
(In was ist eigentlich VS2k5 geschrieben?)

Zum Teil in C#. Der XML Editor ist z.B. in C# geschrieben worden.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Pulpapex
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 939
Herkunft: Rostock

beantworten | zitieren | melden

Laut Tiobe ist der Anteil der C#-Programmierer mittlerweile auf 3,28% gestiegen (Platz 7 im "Programmiersprachen-Ranking").

http://www.tiobe.com/tpci.htm


Nach der Liste dort könnte auch bald C++ von PHP überholt werden (Platz 3). Andererseits sind die Ergebnisse wahrscheinlich nicht so aussagekräftig, da die Platzierungen anhand von Suchmaschinentreffern ermittelt werden. Und PHP ist nunmal eine Scriptsprache für Webseiten, während C++ mehr in Offline-Anwendungen anzutreffen ist. Aber naja.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
S.H.-Teichhof
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2460.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1.549
Herkunft: Sindringen

beantworten | zitieren | melden

@SimonKnight6600
reicht dir http://sourceforge.net/projects/nasa-exp
Wir Arbeiten eigendlich nicht wir nehmen nur das geld
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
SimonKnight6600
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 709
Herkunft: Österreich

beantworten | zitieren | melden

Cool, hätte ich mir nicht gedacht dass man sowas in C# implementieren kann. Aber anscheinend geht es doch Dann ist für mich das Duell zwischen World Wind und Google Earth noch spannender
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
S.H.-Teichhof
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2460.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1.549
Herkunft: Sindringen

beantworten | zitieren | melden

was für ein duell Google Earth ist doch meiner ansicht nach doch schon jetzt der gewinner es sei den du stehst auf den mond da kommst du wirklich nur mit World Wind richtg gut hin
Wir Arbeiten eigendlich nicht wir nehmen nur das geld
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Rainbird
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2834.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 3.727
Herkunft: Mauer

.NET Anwendungen

beantworten | zitieren | melden

Es gibt mittlerweile schon einige .NET Programme:
  • P2 Plus (ERP/PPS/CRM Lösung mit ASP.NET)
  • Microsoft BizTalk Server 2004 (Wurde komplett neu in C# geschrieben)
  • Microsoft Business Solutions CRM (auch ASP.NET)
  • MyFactory (ERP System komplett in C# geschrieben)
  • Microsoft Windows Software Update Services (ASP.NET)
  • Outlook Web Access bei Exchange 2003 (auch ASP.NET)


Zugegeben ist die Liste recht kurz (ich hab auch bestimmt viele vergessen). Aber .NET gibt es erst seit 2001. Java gibt es schon viel länger (seit 1995). Außer dem Applet meiner Bank und dem ERP-System SEMIRAMIS hab ich bisher noch nicht viele Java-Anwendungen gesehen. Entweder dauert es wirklich so lange, bis eine neue Technologie Fuss fassen kann oder Java (bzw. die Java Entwicklungswerkzeuge) ist einfach zu umständlich.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
anfänger
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 49

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Kann Java es so sagen, dass Java momentan die Nase vorn hat?

Aber C++ wird wohl noch in Zukunft leben oder?

Wird C++ auch noch weiterentwickelt?

In Unis, welche Sprache wird dort meistens unterrichtet?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
talla
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-3214.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 6.862
Herkunft: Esslingen

beantworten | zitieren | melden

Java hat noch mehr Anwender als .Net momentan, aber liegt wohl eher an dem zeitlichen Vorteil, da es schon einiges länger aufn Markt ist. Aber allgemein habe ich das Gefühl das Entwickler sich eher trauen neue Anwendungen in .Net zu schreiben als in Java, ist z.B. auch bei uns in der Firma der Fall. Dort wird eine sehr große Anwendung auf .Net migriert in Laufe der nächsten Versionen, nur der Echtzeitteil bleibt in C. Es liegt wohl auch daran das Microsoft .Net mehr Unterstützen kann als Sun Java, gerade was Windowsanwendungen angeht.

C++ wird weiterentwickelt(also neuer Stanard geplant) aber ob das wirklich gut ist?!? C++ wird immer mehr zu einem Monster wo fast alles geht und erlaubt ist. Ich persönlich finde des net grad praktisch für ne Sprache, die sollte schön schlank bleiben wie C# es gerade ist - und dann aber mit einer wirklich guten Klassenbibliothek, und da kann ja C++ im Standart für die GUI zum Beispiel gar nichts zu bieten.

Und Programmiersprachen sterben nicht aus, C++ wird uns noch ewig begleiten. Selbst Fortran gibts ja noch, und das schon seit 1954! Aber einige Nischensprachen werden in Vergessenheit geraten weil nur wenige sie benutzen.

An Unis ist Java sehr beliebt, aber was auch irgendwie in Mode kommt - aufbauend auf dem .Net Framework sich eine eigene Sprache zu Lernzwecken zu schreiben. Je nach Gebiet findest du aber die verschiedensten Sprachen an Hochschulen, C, C++, Prolog, Lisp, Scheme, .Net Sprachen, Java usw. Je nachdem was man halt vorhat.
Baka wa shinanakya naoranai.

Mein XING Profil.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
SimonKnight6600
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 709
Herkunft: Österreich

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Original von S.H.-Teichhof
was für ein duell Google Earth ist doch meiner ansicht nach doch schon jetzt der gewinner es sei den du stehst auf den mond da kommst du wirklich nur mit World Wind richtg gut hin

Soweit ich weiß kannst du dir mit World Wind auch den Mars anschauen 8o. Ich glaube allerdings, dass sich World Wind sicher sehr gut weiterentwickeln wird. Gut, Google Earth entwickelt sich auch weiter aber World Wind ist Open Source und hat von dem her einen Vorteil. Gewinner kann man sowieso nicht sagen. Die beiden ergänzen sich. Was das eine nicht kann, kann das andere.

Gruß,
SimonKnight6600
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
talla
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-3214.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 6.862
Herkunft: Esslingen

beantworten | zitieren | melden

Auch wenns bissle Offtopic wird: Google Earth und WorldWind haben nur oberflächlich gesehen die gleiche Zielgruppe. Google Earth ist gut um einfach mal ne Satellitenansicht zu haben aber zu viel mehr ist es nicht zu gebrauchen... WorldWind hat einen viel größeren wissenschaftlichen Anspruch mit den verschiedenen Satellitenkarten, Topographiekarten, WMS, Modis, usw. Da stecken viel mehr statistische Daten hinter, und auch eine größere Datenmenge an verfügbaren Bildern insgesamt.
Baka wa shinanakya naoranai.

Mein XING Profil.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
progger
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2094.gif


Dabei seit:
Beiträge: 1.271
Herkunft: Nähe von München

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

Wir haben uns gestern ein Fitness Gerät gekauft. Damit mal nicht nur meine Finger trainiert werden
Da war eine Trainingssoftware dabei, die ich grade installiert habe, und siehe da: Sie basiert auf dem .NET-Framework.
Wollte ich nur mal loswerden.

Gruß,
progger
A wise man can learn more from a foolish question than a fool can learn from a wise answer!
Bruce Lee

Populanten von Domizilen mit fragiler, transparenter Außenstruktur sollten sich von der Translation von gegen Deformierung resistenter Materie distanzieren!
Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
SimonKnight6600
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 709
Herkunft: Österreich

beantworten | zitieren | melden

Gerade bei solchen Anwendungen, bei denen es nicht wirklich auf Performance ankommt ist man mit C# gut beraten. Den mit den vielen RAD Features von VS und .NET kann man bei der Entwicklung der Anwendung sicher viel Zeit sparen. (Und Zeit ist Geld)

Gruß,
SimonKnight6600
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Golo Roden
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2167.png


Dabei seit:
Beiträge: 4.207
Herkunft: Riegel am Kaiserstuhl

beantworten | zitieren | melden

Na ja, C# beziehungsweise .NET würde ich nun nicht unbedingt Performance absprechen ...
Wissensvermittler und Technologieberater
für .NET, Codequalität und agile Methoden

www.goloroden.de
www.des-eisbaeren-blog.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
svenson
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 8.746
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Original von Rainbird
Es gibt mittlerweile schon einige .NET Programme:
  • P2 Plus (ERP/PPS/CRM Lösung mit ASP.NET)
  • Microsoft BizTalk Server 2004 (Wurde komplett neu in C# geschrieben)
  • Microsoft Business Solutions CRM (auch ASP.NET)
  • MyFactory (ERP System komplett in C# geschrieben)
  • Microsoft Windows Software Update Services (ASP.NET)
  • Outlook Web Access bei Exchange 2003 (auch ASP.NET)

Ich denke es dürfte einige Tausend weitere geben. Man sollte nicht vergessen, dass die Zahl der Produkte weitaus niedriger ist, als die Zahl der (kundenspezifischen) Anwendungen.

Der demnächst auf den Markt kommende, stärkste Serienwagen der Welt wird z.B. mit zwei .NET-Anwendungen an den Kunden gehen (PDA und Notebook).... nur mal so als Beispiel wo .NET mittlerweile zu finden ist, nämlich überall.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
SimonKnight6600
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 709
Herkunft: Österreich

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Original von Der Eisbär
Na ja, C# beziehungsweise .NET würde ich nun nicht unbedingt Performance absprechen ...

Da gebe ich dir schon recht. Ich meinte mit "Performance" Anwendungen die wirklich anspruchsvolle Dinge erledigen wie z.B. Spiele oder 3D Renderer

Gruß,
SimonKnight6600
private Nachricht | Beiträge des Benutzers