Laden...

.Net Core lässt keinen IsolatedStorage installieren

Letzter Beitrag vor 7 Jahren 8 Posts 2.803 Views
.Net Core lässt keinen IsolatedStorage installieren

Hallo Leute

Wenn ich IsolatedStorage installieren will für ein .Net Core Lib Projekt mit Targets zu .Net Framework 4.5, ASP.NET Core 1.0, Windows 8, Windows Phone 8.1, Xamarin.Android und Xamarin.iOS (Target .NETPlattform Standard) bekomme ich eine Fehlermeldung.

Aufruf:
PM> Install-Package System.IO.IsolatedStorage

Fehlermeldung:
Install-Package : Could not install package 'System.IO.IsolatedStorage 4.3.0'. You are trying to install this package into a project that targets '.NETPortable,Version=v4.5,Profile=Profile111', but the packag
e does not contain any assembly references or content files that are compatible with that framework. For more information, contact the package author.
At line:1 char:16

  • Install-Package <<<< System.IO.IsolatedStorage
    • CategoryInfo : NotSpecified: (:) [Install-Package], Exception
    • FullyQualifiedErrorId : NuGetCmdletUnhandledException,NuGet.PackageManagement.PowerShellCmdlets.InstallPackageCommand

Was muss ich tun, damit sich der Isolated Storage installieren lässt?

Grüße
Cornflake

Mal auf https://www.nuget.org/packages/System.IO.IsolatedStorage/ geschaut wofür das Package ist?
Siehst du da etwas von asp.net Core 1.0 oder Windows 8?

Du verwechselst leider .NET Core mit .NET Standard - das sind zwei verschiedene paar Stiefel.

Dein verwiesenes Projekt erfordert den .NET Standard 1.4.
.NET Core gibt es aber erst mit .NET Standard 1.6 - ein .NET Standard 1.6 Projekt kann aber Prinzipiell die Bibliothek von 1.4 verwenden; aber nict umgekehrt.

In Zukunft wird auch die .NET Standard Version das ausschlaggende Kriterium sein und nicht mehr die Version von .NET Core oder .NET Framework.

.NET 4.5 erfüllt zwar .NET Standard 1.2; aber Du arbeitest mit dem Portable Framework und nicht mit dem .NET Framework.

ist das kompliziert.... 🤔
früher gabs
.net full
.net compact und
.net micro
....

Auf der Webseite war ich, von dort habe ich den Aufruf.

Also wenn da steht standard 1.4 und in meinem projekt verwendet aber standard 1.2 dann gehts nicht.
Wie kann ich mit meinem Projekt auf 1.4 bzw. 4.3.0 kommen? Muss ich bei den Targets etwas rausnehmen?
Oder gibt es Updatemöglichkeiten damit ich auf Standard 1.4 komme?

Danke für eure Infos

Welche Frameworkversion sollte ich eigentlich für eine "Consolen App" verwenden, die ohne Gui läuft (Benutzung nur per externer Aufrufe als Dll oder über WCF). Die App soll nach Möglichkeit unter Windows Desktop/Server oder in einem Docker Container laufen können. Als Frontend, würde ich in Zukunft dann Electron verwenden wollen dass endweder lokal die App startet oder per Webservice remote darauf zugreift.

Ich glaube das ist nur kompliziert, weil Dir einfach die Basics dazu fehlen. Aber nich schlimm, is ja auch noch relativ neu.
Schau Dir den .NET Standard an.
Wer den .NET Standard nicht verinnerlicht, der wird in der Zukunft massiv Probleme haben. Das ist die Zukunft von .NET.

Immo Landwerth hat dazu ein super YouTube Video gemacht und auf der entsprechenden FAQ Seite ist alles dazu erklärt.
Dass Du jetzt .NET Core und .NET Standard nicht unterscheiden kannst.. mei.. da können wir nichts für 😉

Deine zweite Frage bzgl. der Consolen App: da frag ich mich schon, wieso den eine Consolen App und nicht einfach ne entsprechende WebAPI?
WCF kannste direkt mal vergessen, da das überhaupt nicht Cross-Platform-fähig ist und dementsprechend auch nicht in Docker (sofern wir hier von Linux Containern sprechen) läuft.
Davon abgesehen ist WCF technologisch, sofern wir von REST sprechen, ohnehin obsolete.

Du solltest erstmal Deine Requirements sammeln und dann eine technologische Auswahl treffen.
Zuerst die Technologien festlegen und dann die Requirement sammeln; so werden die Projekte zu 99,9% gegen die Wand gefahren 😉

@Abt: Danke für deine Meinung und Hilfen. Das Video Google ich.
Allgemein stimme ich dir zu, erst Requirementanalyse, dann Entwurfsplanung, dann Umsetzung, dabei dann immer wieder Gegenprüfen, ob sich nicht Requirements geändert haben.

Meine grundlegenden Requirements weiß ich. Mein Problem, dass ich mich nicht mit allen verfügbaren Technolgien in der C# Welt auskenne. Und ich mir Wissen nur über Foren oder Bücher anlesen kann, bisher keine Kurse etc.
Daher bin ich auf der Suche, nach passenden Technologien und erarbeite mir gerade anhand von Prototypentwicklungen eine passende technische Umgebung.
Falls du ein Tipp hast wo es gute C# Kurse zu den Untertechnologien wie, Roslyn, Xamarin, REST, Linq, Angular2, Kestrel, ASP.Net, Visual Studio 2015 Projektmanagement, aktuelle Softwarearchitektur, Docker, Git, Best Practices der Projektverwaltung, etc. kennst, würde ich mich über Tipps freuen. Könnte da sehr viel Fortbildung gebrauchen.
Hatte bis vor kurzem z.b. nur Visual Studio 2008 für lokale Windows Forms Projekte im Einsatz. Seit dem hat sich einiges getan und ist gerade auch weiterhin im Wandel. Vor ca. 1,5 Jahren hätte ich behauptet nur WCF ist verbreitet und alle arbeiten mit SOA. Aktuell sprießen aber anscheinend vielerorts Microservices, Docker und Rest aus den Boden und Microsoft hat sich mit der Linuxfoundation verbündet. Zu Lernen gibt es nicht nur ein paar Bäume an Wissen, die sprießen, es kommen jährlich ganze Wälder dazu, die ein Jahr später teils obsolet sind und durch neue ersetzt werden.

Grüße Cornflake

SOA ist auch tatsächlich immer noch das A und O; hier besonders eben als Subset die Microservices.

Microservices sind technisch gesehen aber nichts anderes als Services, wie wir sie seit Jahren kennen.
"Microservices" ist ein hype-wort und es gibt verschiedene Definitionen solcher, darunter eben die bekannteste von Martin Fowler; aber eben nicht die einzige.

Ein Software Entwickler wird niemals alle Technologien abgedecken; wenn dann nur oberflächlich. "Full stack developer" halte ich für einen Schmuh, sowas gibts nicht.
Es gibt auch keinen Handwerker, der die Bäckerei, Mezgerei, Mauerbau, Glasbläserei, Schreinerei, Metallbau perfekt kann. Software Entwickler ist halt nun mal genauso ein Oberbegriff.

WCF wird im REST Bereich schon zig Jahre nicht mehr verwendet; NancyFX und ASP.NET WebAPI sind welten bessere Alternativen.
Die Eierlegende Wollmilchsau als Entwickler wünschen sich zwar alle Firmen: aber ich wünsch mir auch nen Einhorn.

Deswegen leisten sich größere Projekte auch entsprechende Fachleute, die weniger am produktiven Tagesgeschäft arbeiten, sondern sehr viel Evaluierungsarbeit leisten.
Ich kann Dir jetzt aber nicht für jedes Paradigma oder jede Technologie ein Dokument raussuchen. Man muss das nicht nur lesen und verstehen, sondern gerade im Bereich DevOps auch verstehen.

Wenn Du versuchst alles abzudecken, dann wirst Du eher nichts richtig abdecken.
Denn während Du Xamarin und Docker lernst kommst Du gar nicht mehr der Angular2 Welt hinterher.
Technologisch werden es daher Freelancer in Zukunft sehr schwer haben, wenn sie sich nicht nur auf 2-3 Technologien extrem fokussieren aber diese dafür in Perfektion beherrschen.