Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Asp.net core PartialView ändern während debug ohne Effekt
HappyLil
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 154
Herkunft: Schweiz

Themenstarter:

Asp.net core PartialView ändern während debug ohne Effekt

beantworten | zitieren | melden

Hallo,
in asp.net core kann man problemlos während dem debuggen eine .cshtml datei ändern und anschliessend im browser f5 drücken (oder reload) um die änderung zu sehen.

nun hab ich eine seite in der ich eine partialview mittels html.renderpartialasync einbinde. auch das klappt.
ändere ich nun während dem debuggen die partial view sehe ich die änderung im browser leider nicht. einzige lösung: stop/start debugger.

Muss ich damit leben, oder kann ich asp.net irgendwie dazu kriegen die partialview neu zu laden?

herzlichen Dank!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 16.017

beantworten | zitieren | melden

Vewendest Du Visual Studio oder Visual Studio Code?
RenderPartialAsync cached jedenfalls keine Views.

Edit: was mir gerade auffällt: verwendest Du wirklich Html.RenderPartialAsync oder (das eher zu empfehlende) Html.PartialAsync?
Letzteres geht einwandfrei; lässt sich auch Live editieren - gerade versucht.

Edit2: bei mir funktioniert sowohl RenderPartialAsync wie auch PartialAsync.
Getestet in VS 2015 Update 3 inkl. Preview 2 der Toolings.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
HappyLil
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 154
Herkunft: Schweiz

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

besten Dank!
ich habe den Update gemacht und nun habe ich ziemlich Probleme mit cshtml Dateien.
öffne ich eine, erkennt VS kein einziges Attribute mehr, alles rot. Ebenso erhalte ich folgende Fehlermeldung:
Fehler
The type or namespace name 'IModelExpressionProvider' does not exist in the namespace 'Microsoft.AspNetCore.Mvc.ViewFeatures'

Keine Ahnung was das jetzt sein könnte.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 16.017

beantworten | zitieren | melden

Sicher, dass Du alle Dependencies (SDK, Tooling...) installiert hast? Korrekt auf RTM migriert?
Hört sich an, dass da was schief ist.

Das Update 3 von VS2015 war an manchen Stellen problematisch. Viele ham sich auf Twitter darüber ausgelassen und auch ich war davon betroffen.
Musste VS deinstallieren und neuinstallieren.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Coffeebean
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-3295.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2.207
Herkunft: Deutschland/Schweiz

beantworten | zitieren | melden

Hallo HappyLil,

Update 3 ist echt ein bisschen shaky, auch wenn bei mir beispielsweise alles glatt lief. Haben sich aber wirklich viele gemeldet.

Bezüglich deines Problems:

The type or namespace name 'IModelExpressionProvider' does not exist in the namespace 'Microsoft.AspNetCore.Mvc.ViewFeatures'

Wie dem auch sei: Hier gibt's ein paar Anleitungen zum migrieren von A nach B. Vielleicht findest du ja was, was du vergessen hast.

Getting Ready for ASP.NET Core RC2
Converting an ASP.NET Core RC1 Project to RC2
Converting ASP.NET Core 1.0 RC2 to RTM Bits

Vielleicht hilft es ja.

Gruss

Coffeebean
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
HappyLil
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 154
Herkunft: Schweiz

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Zuerst mal vielen Dank - ich ackere da mal durch....
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
HappyLil
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 154
Herkunft: Schweiz

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Ursache des Problem war ganz etwas anderes, nähmlich dass wir eine zweite Kundenspezifische WebApp im selben Projekt haben, welche die Basis WebApp erweitert und zT überschreibt. Die RazorEngine "beobachtete" diese Kunden-Views nicht.
Problem konnte mit folgenden Code, der im Startup der Kunden-Webapp steht, gelöst werden:


public override IServiceProvider ConfigureServices(IServiceCollection services)
        {
            services.AddMvc().AddRazorOptions(options =>
            {
                // look for razor views in lrs.web too
                if (HostingEnvironment.IsDevelopment()) // when developing, look for the physical files to allow for dynamic recompilation
                {
                    options.FileProviders.Add(new PhysicalFileProvider(Path.Combine(HostingEnvironment.ContentRootPath, "../lrs.web")));
                }
                else // use embedded resources
                {
                    options.FileProviders.Add(new EmbeddedFileProvider(Assembly.GetExecutingAssembly(), "lrs.web"));
                }
            });
            services.AddSingleton<IUIModuleProvider, LRSUIModuleProvider>();
            return base.ConfigureServices(services);
        }
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von HappyLil am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers