Laden...

SQL Server 2016 veröffentlicht

Letzter Beitrag vor 8 Jahren 7 Posts 2.955 Views
SQL Server 2016 veröffentlicht

Klingt auf den ersten Blick wirklich vielversprechend.
Hoffe mal, dass es demnächst auch ein paar Benchmarks/Vergleiche zwischen den älteren Versionen + alternativen DBs gibt.

Da ich gerade etwas mit PostgreSQL rumspiele, würde mich dort mal ein Vergleich im Detail interessieren.
Hier wird sich bestimmt im Netz was finden lassen 😃
Freue mich aber aufjeden Fall auf den neuen SQL Server.
Werde ich zu hause mal als Express installieren und etwas testen.

T-Virus

Developer, Developer, Developer, Developer....

99 little bugs in the code, 99 little bugs. Take one down, patch it around, 117 little bugs in the code.

Ich installiere den SQL 2016 gleich mal. Wie bekomme ich die Version "With Tools" mit SQL Management Studio ? Als Media-Download ?

Wie kann ich die 32-Bit-Version downloaden auf einem 64-Bit-System ? Gibt es die denn noch ?

Grüße Bernd

Workshop : Datenbanken mit ADO.NET
Xamarin Mobile App : Finderwille Einsatz App
Unternehmenssoftware : Quasar-3

Ich installiere den SQL 2016 gleich mal. Wie bekomme ich die Version "With Tools" mit SQL Management Studio ? Als Media-Download ?

Anscheinend wurden die Management-Tools mittlerweile komplett aus dem Setup ausgelagert... im Installations-Dialog des Wizards ist ein Download verlinkt, der allerdings auf eine uralte Preview von Januar verlinkt.

Die finale Version der Tools findest Du hier

Ich hab am Freitag meinen SQL Server 2014 "Spiel-Cluster" auf 2016 aktualisiert, lief völlig problemlos. Ist aber zugegebenermaßen auch nicht wirklich viel drauf los 😃

Blöde Frage... aber lohnt es überhaupt einen 2014er Express auf 2016 Express zu aktualisieren (mal von dem längeren Support-Zeitraum abgesehen)? Gibt es da irgendwelche Übersichten, warum das lohnenswert ist?

Express weiß ich nicht genau, aber 2016 hat ein paar Features, die man als "Game Changer" zählen kann, zB Always Encrypted, Query Store.
Die InMemory Tables, die 2014 eingeführt wurde, sind enorm beliebt. Unterstützen nun statt 256GB bis 2 TB.

Express Version kann glaub das mit 2016 eingeführte Json-Format.
Das wäre eventuell interessant. Ebenso die bessere Unterstützung für R (Daten Analyse).

Die Limitations sind aber ähnlich (oder gleich?): 10 GB pro DB, 1GB Memory.

PolyBase wird sicherlich auch für einige Szenarien genial sein.

Ok, danke dir. Evtl. lohnt es sich ja bei einigen Kunden tatsächlich mal auf Standard zu gehen. Sooo unendlich teuer ist das ja auch nicht 😉