Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Ausrichtung von Windows 10 Mobile auf Business-Kunden fokussiert
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15703
Herkunft: BW

Themenstarter:

Ausrichtung von Windows 10 Mobile auf Business-Kunden fokussiert

beantworten | zitieren | melden

Microsoft announces streamlining of smartphone hardware business.

Darin enthalten ist auch die Bekanntgabe, dass bis zu 1850 Jobs in der Mobilsparte (1350 in Finnland, 500 Global) davon betroffen sind.
Die letzten Nachrichten, dass Windows 10 Mobile nun unter 1% gefallen und damit de facto irrelevant geworden ist, war evtl. der letzte Tropfen.

Ich mag Windows 10 Mobile, aber meine Nerven leiden aktuell sehr.
Privat nutze ich (noch) ein Lumia 930 mit Windows 10 im Fast Ring, Geschäftlich ein Lumia 950 mit dem aktuellen Stable.

Das 930 ist seit 2-3 Versionen quasi unbrauchbar.
* Es stürzt ständig ab
* In Edge funktionierten bis gestern einige Tasten (w, a, y, m) nicht
* Akku seit gestern maximal 3 Stunden
* Es wird heiss, nur durch Neustart zu beheben

Immer mehr Apps verabschieden sich von der Windows 10 Plattform (zB Here Maps).

Für mich war Windows 10 Mobile insgesamt sowie die einfache Bedienung das wirkliche Plus.
Live Tiles, die Notifications, den Lockscreen.
Und die Microsoft Apps waren einfach genial und haben auch super in meine Landschaft mit Office 365 und Co gepasst.
Da sie aber irgendwie den Fokus geändert haben - irgendwie schon nachvollziehbar - kommen Aktualisierungen und neue Feature zuerst aufs iPhone, dann auf Android und evtl. dann auf Windows 10 Mobile.

Für mich heisst es nun Umstieg auf Android oder iPhone.
Ein Cubot Note S habe ich schon länger als Testgerät (völlig ausreichend), bis zum Nokia 930 hatte ich quasi alle iPhones.

Jetzt mal sehen, was es wird.
Aber enttäuschend, was insgesamt mit Windows 10 Mobile passiert ist und wie ernüchtend es angekommen ist...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
FZelle
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 10072

beantworten | zitieren | melden

Also ich kann da nirgendwo lesen das MS das Windows 10 Mobile aufgibt.

Was sie aufgeben ist das Volumen Hardware Geschäft.
Und wenn du dir mal in http://www.winbeta.org/news/microsoft-clarifies-recent-smartphone-moves-streamlining-hardware-business die interne EMail von Terry Meyerson anschaust , da steht eindeutig
Zitat
2. We always take care of our customers, Windows phones are no exception. We will continue to update and support our current Lumia and OEM partner phones, and develop great new devices.
Sie haben nur eingesehen das sie im Massenmarkt etwas falsch gemacht haben.
Und der Nachsatz bedeutet, wir bekommen ein Suface Phone.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von FZelle am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15703
Herkunft: BW

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Ich hab ja nicht geschrieben, dass Windows 10 Mobile vollständig aufgibt oder aufgegeben wird, sondern Endkunden, womit ich den Consumer meine; was de facto der Endkunde ist.
Mein Titel lautete doch recht deutlich
Zitat
Aufgabe von Windows 10 Mobile für Endkunden..

Aber ich habe die Überschrift etwas entschärft.
Oder empfindest Du diese als immer noch unpassend?

Dass Windows 10 Mobile prinzipiell weiter geführt wird; das bestreite ich ja mit keinem Wort.
Im Gegenteil: ich hoffe, dass sie über die Fokussierung auf die Business-Line und einer neuen Gerätelinie entsprechend dem Surface wieder fahrt aufnehmen.
Die Consumer werden sie aber nur über die Apps erreichen. Kein Jugendlicher will derzeit ein Handy, auf dem es Snapchat nicht gibt.

Ähnlich liest man es auch auf Portalen wie Microsoft gibt (fast) auf: Windows-Smartphones nur noch für Firmen
Golem betitelt es mit "Ausstieg": http://www.golem.de/news/ausstieg-massenentlassungen-in-microsofts-smartphone-sparte-1605-121098.html

Der Satz von Terry
Zitat
(....) regardless of a person's phone choice, we want everyone to be able to experience what Microsoft has to offer them.
hört sich für mich so an, dass Microsoft dann irgendwie doch W10m für die Consumer nicht mehr wirklich sieht oder zumindest die maximale Benutzerreichweite eben zuerst über die anderen Plattformen fokussiert, was absolut nachvollziehbar ist.
Das passt ja auch zur aktuellen Entwicklung mit den Apps.
Outlook und Co sind auf iPhone stabiler und haben mehr Features, die sie dann auch noch früher erhalten haben.

Ebenso schreibt er wort wörtlich "scaling back", was also eine Reduktion der Investition / Ressourcen im Gesamten ist oder ich zumindest so verstehe.
Korrigier mich; aber für mich hört sich das jetzt nicht danach an, dass mehr Gas gegeben wird.

Hast Du hier einen anderen Eindruck? Dafür ist die Diskussion ja da.

Mit dem Surface Book haben sie enorm gute Arbeit geleistet.
Aber der Consumer würde dann vermutlich doch eher zum MacBook greifen als zum Surface Book; auch wenn letzteres völlig überlegen ist.
Das Book habe ich bisher nur in der Microsoft-nahen Arbeitswelt gesehen.
Ob nun ein Surface Phone wirklich den Consumer erreichen würde...?

Ich als Entwickler bin eben aber auch Consumer.
So langsam, wenn man kein Android oder iPhone hat - und ich will jetzt kein Markenstreit entfachen - wird man vom Markt abgehängt, wenn man nur ein Windows Phone hat.
Als Consumer gibt es viele tolle Apps auf Windows Phone nicht und die Wahrscheinlichkeit, dass diese nach so einer Ankündigung kommen - das ist mein Eindruck - sinkt.
Im Gegenteil; Twitter auf Windows Phone war schlank, werbefrei, schnell - alles war super.
Dann hat Twitter vor ~8 Wochen ne neue App raus gebracht. Das ist in meinen Augen eine einzige Katastrophe. Kaum bedienbar. Ich geh mittlerweile auf die mobile Webseite statt auf die App.
Klar, das ist maßgeblich in der Verantwortung von Twitter. Aber die Apphersteller geben sich irgendwie auch keine Mühe mehr. Oder zumindest weniger.

Übel nehmen bei so einem kleinen Benutzerkreis kann mans halt irgendwie auch nicht.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Coffeebean
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-3295.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2459
Herkunft: Deutschland/Schweiz

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

dazu vielleicht:

Restrukturierung: Microsoft denkt gar nicht daran Windows Phone aufzugeben

Gruss

Coffeebean
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
LaTino
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-4122.png


Dabei seit:
Beiträge: 3062
Herkunft: Thüringen

beantworten | zitieren | melden

Ich will da nicht zu viel hinein interpretieren, aber Terry Myersons Memo klingt stellenweise etwas nach internen Grabenkämpen, was die Smartphones angeht.
Zitat
When I look back on our journey in mobility, we’ve done hard work and had great ideas, but have not always had the alignment needed across the company to make an impact.

Das würde sich auch einigermaßen mit dem decken, was ich so am Rande zugetragen bekomme. Surface Phone wird das Desaster leider nicht richten (um von 0,8% Marktanteil weg zu kommen, braucht es mehr als eine Generation Geräte, wenn man nicht Apple heisst). Microsoft ist allerdings als einziger gut aufgestellt für den Fall, dass die "klassischen" Smartphones mittelfristig leistungs- und featuretechnisch mit anderer (mobiler) Hardware zu einer einzigen Geräteklasse verschmelzen. In dem Fall könnte man irgendwann wieder Morgenluft schnuppern dank Windows 10.

Wie dem auch sei. Ich mag mein 925 und mein 950 beide sehr - die besten Geräte, die ich seit dem Pre hatte. Umso trauriger, dass sie so in einer Nische verschwinden.

LaTino
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von LaTino am .
"Furlow, is it always about money?"
"Is there anything else? I mean, how much sex can you have?"
"Don't know. I haven't maxed out yet."
(Furlow & Crichton, Farscape)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
mfe
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 180

beantworten | zitieren | melden

Hi,

es war aus den einen oder anderen News Berichten zu Jahresanfang zu erahnen. Das wurde auch bereits indirekt auf der Build 2016 gesagt. Jetzt ist es mehr oder weniger offiziell. Klar, Windows Mobile bleibt uns erhalten, aber wenn man nicht aktiv dem jetzigen Trend entgegensteuert wir Windows Mobile in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.

Ich habe die Befürchtung, dass sie auch im Business Bereich an Boden verlieren werden.

Wozu sollte man auf Windows Mobile setzten, wenn MS die ganzen Services und Apps auf den anderen Plattformen, mittlerweile weitaus besser bedient?

Vergleichbare Hardware wie zu Windows Mobile 6.5/CE Zeiten ist auch nicht vorhanden. Nur mal als Beispiel, geeignete Geräte für Paketzusteller und Zugbegleiter die die Windows Platform 10 unterstützen sind nicht existent. Die ersten brauchbaren IoT Geräte auf Basis von Windows 10 kommen frühestens diesen Sommer. Realistischer ist 2017.

Daraus kann man wahrscheinlich folgendes zurückführen.
Bei einer Projektausschreibung die aus dem obigen Bereich stammt, gibt es mittlerweile mehr Angebote an Geräten mit Software die auf Anroid und Konsorten basiert als aus dem .NET Segment.

Wenn MS Windows Mobile so unwichtig ist, dann werde ich meine Prioritäten hinsichtlich UWP Entwicklung auch überdenken müssen.
Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von mfe am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15703
Herkunft: BW

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Gibt schon Reaktionen drauf.http://www.windowscentral.com/microsoft-memo-reveals-shifting-mobile-strategy

Nur hilft es vermutlich Premium-Geräten nicht, wenn es keine Apps gibt, die Benutzer gewohnt sind und wollen. Das - so seh ich es - ist der eigentliche Grund für den Misserfolg.
Erst heute hat Paypal die Einstellung von Windows Apps bekannt gegeben.
An der Hardware liegts nicht. Das 950 is wirklich super!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
mfe
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 180

beantworten | zitieren | melden

Die Frage ist, inwieweit sich dieser Strategiewandel auf uns Entwickler auswirken wird. Zumindest auf jene die in diesem Bereich tätig sind.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
bredator
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 368

beantworten | zitieren | melden

Na ja, im Fast Ring sind Probleme ja absehbar. Seit ich auf Stable zurück bin mit meinem Lumia 930 ist das Ding stabil, läuft und tut, was es soll. ;)

Na, mal schauen, was da noch kommen mag. Mit WM10 auf dem Lumia 930 bin ich jetzt erst mal 1-2 Jahre versorgt und danach kann ich mir immer noch Gedanken machen, was es als nächstes wird.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
scoKi!
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2850.png


Dabei seit:
Beiträge: 92

beantworten | zitieren | melden

Ich muss ganz ehrlich sagen dass ich von Win10-Mobile überhaupt nicht begeistert bin.

- Ständig geht meine W-LAN Verbindung verloren. Ein manueller reconnect funktioniert nicht, da hilft nur der Neustart des Gerätes
- Bluetooth funktioniert überhaupt nicht. Weder mit der Freisprecheinrichtung in meinem Auto noch mit meinem Soundsystem...

Gut, es geht langsam Bergauf:
- Die Groove-Music-App ist zumindest nun in der Lage die Lieder zu wechseln. Dies war mir aufgrund eines Softwarefehlers nur bedingt möglich
- Das Öffnen der Kamera hat sich von 10Sek auf ~2Sek verringert


Vielleicht liegt es an meinem Low-Budget-Gerät (Lumia 550), jedoch hatte (habe) ich den Eindruck dass die Software nicht wirklich getestet war (ist). Schade, denn mit einem alten Lumia 630 hat alles einwandfrei funktioniert und ich war durchaus zufrieden. Es macht zum Teil echt keinen Spaß das Gerät zu verwenden


(Achja, ich verwende die offizielle Stable-Version des OS)


Grüße
Kumatin tanaki - Grabt den Klappstuhl aus!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
BerndFfm
myCSharp.de - Team

Avatar #gvp27cjXxMEZQuCpk4WQ.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 3737
Herkunft: Frankfurt a.M.

beantworten | zitieren | melden

Ich habe das Lumia 930 und hatte vorher das 700, 800 und 920. Und davor das Samsung Omnia 7 mit Windows Phone 7.

Bisher war ich mit den Phones sehr zufrieden. Akkulaufzeit, Bedienung und Stabilität waren sehr gut.

Da aber jetzt Paypal, Here Maps und Music für das Windows Phone eingestellt wird habe ich mich schon gefragt wann das Windows Phone selber eingestellt wird.

Und für mich eine Katastrophe : Wer ist auf die Idee gekommen die Phone-App zu minimieren wenn man jemanden angerufen hat ? Jetzt kann ich beim Telefonieren nicht mehr so einfach Auflegen, laut- oder stummschalten. Anstatt Aufzulegen lasse ich ein Gespräch einfach weiterlaufen bis der andere auflegt. Pech wenn der auch ein Windows Phone hat, dann bleibt die Verbindung ewig bestehen. Dieses Ärgernis wäre für mich fast ein Grund gewesen auf ein anderes Betriebssystem umzusteigen.

Da ich nun 2 Apps brauche die es auf Windows Phone nicht gibt werde ich wohl nach Android wechseln müssen.

Schade !

Grüße Bernd
Workshop : Datenbanken mit ADO.NET
Xamarin Mobile App : Finderwille Einsatz App
Unternehmenssoftware : Quasar-3
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
trib
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 690

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

da geht es mir ähnlich. Obwohl ich mein Lumia ausschließlich als Firmentelefon verwende und privat ohnehin auf Android setze.
Auflegen ist echt ein Thema, wo Bernd mit aus der Seele spricht! Ganz schlimm, wenn es ein Skype4Business Anruf ist. Telefon entsperren zum auflegen...
Aber ein Headset schafft zumindest Abhilfe.

Die Akkulaufzeit ist in 80% aller Fälle toll. Dann gibt es Tage, da hält es knapp 10 Stunden. Dann wieder 3 Tage.
Alle paar Morgen muss ich den Pin eingeben. Keine Ahnung ob es wirklich so viele Updates sind, die automatisch installiert werden oder es wie mein 920 regelmäßig einfach neustartet.

Die Leiste zum Musik hören ist angenehm, wenn Sie nicht von Benachrichtigungen verdeckt werden würde. Oder beim Spulen flackert. Oder nur etwa für 1 Sekunde sichtbar ist. Lesen was kommt und dann weiterspulen: Unmöglich!
Oder die Lautstärke, die sich immer erst beim 2. Lied anpassen lässt :D Dafür meckert sie unvermittelt zwischendurch wie gefährlich laute Musik ist. Bei 7-8.

Es sind zahlreiche Kleinigkeiten die mich stören, obwohl ich alles andere als ein Poweruser bin. Das darf eigentlich nicht sein, wenn man bedenkt wie viel Arbeit MS investiert hat. Da war WP8 teilweise echt besser.

Dennoch halte ich WP schon für ein gutes OS und würde mich natürlich darüber freuen, wenn es mehr verbreitet wäre und man mit einer .Net App Tablets, Telefone und PC´s abdecken kann.
Aber selbst das untergräbt MS mit den PowerApps nun selbst. Die funktionieren ja auf Android, iOS und PC (Noch nicht auf WP[!!!]).

In Sachen Apps ist für mich persönlich alles dabei was ich für die Arbeit benötige. Aber wie gesagt, ich habe auch noch ein privat Telefon.

MS hat es mal wieder mit der Brechstange versucht sich zu etablieren und untergräbt sich selbst.
Versaut haben die das meiner Meinung nach bei WP7 auf 7.5 und 8. Es wurde ständig behauptet bereits auf einen einheitlichen Kern zu setzen und eine App für alles (PC & mobil) entwickeln zu können. Dem war aber nicht so, es war noch schlimmer! Bei dem Update von 7 -> 7.5 -> 8 mussten die Apps komplett überarbeitet oder gar neu entwickelt werden. Kein Wunder dass einige Entwickler sich verabschiedet haben oder neue auf ein so wechselhaftes OS garnicht erst aufsetzen.
Nun gibt es Apps von MS zuerst für iOS, Android und zuletzt WP. Alle Dienste sind überall verfügbar.
Es stellt sich heraus, dass es immer nur einen Ersten geben kann: Cloud first und Mobile first funktioniert nicht.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Coffeebean
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-3295.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2459
Herkunft: Deutschland/Schweiz

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

ich habe bis auf einen kurzen Android-Ausreisser eigentlich nur Windows Phones gehabt. Derzeit ist es ein 950 und ich finde es prima.

Updates bekomme ich nicht ganz so viel, ab und an mal. Der Auflegen-Bug ist mir neu (wenn WinMob überhaupt davon betroffen ist). WLAN geht, Bluetooth auch.

Akkulaufzeit könnte besser sein, aber ich benutze das Gerät auch extrem viel. Apps gibts zu wenig, aber das ist ein bekanntes Problem. Einmal in der Woche macht er einen spontanen Restart. Mehr habe ich aber auch nicht.

Zugegeben: Ich hab es sofort vorbestellt bei Microsoft. Am Anfang war es echt schlimm, aber nach ein paar Updates geht es eigentlich prima.

Freundin hat sich jetzt ein iPhone gekauft, was auch sehr sehr gut ist. Hab mir das iPhone mal angeschaut und es ist wirklich nicht schlecht. Was mir fehlt nach ca 3 Sekunden in der Hand: Die Live-Tiles :)

Gruss

Coffeebean
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15703
Herkunft: BW

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Dir ist bewusst, trib, dass mit mobile first nicht unbedingt nur das Smartphone gemeint ist, sondern das mobile Leben im Allgemeinen?
Webanwendungen laufen (meistens bis sehr oft) ebenfalls unter dem Paradigma von mobile first.

Mobile First und Cloud First ergänzen sich sehr gut.

@Coffeebean: Bluetooth geht wirklich? Wirklich?
Dachte Du hast auch den tollen Fehler, dass man die ersten Stunden am Tag keine Notifications auf das Band 2 erhält.
Ist ein Bluetooth Sync Bug von W10m :-)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Ahrimaan
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 363
Herkunft: Thorn

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Abt
@Coffeebean: Bluetooth geht wirklich? Wirklich?
Dachte Du hast auch den tollen Fehler, dass man die ersten Stunden am Tag keine Notifications auf das Band 2 erhält.
Ist ein Bluetooth Sync Bug von W10m :-)

Bei meinem VW Radio ist es so, dass die Titel von Soptify zB nicht angezeigt werden wenn ich durchschalte, erst wenn ich das handy entsperre werden aktualisierungen gesendet.
Bei einem Anruf bricht dann auch mal gern die Verbindung zusammen.
So ganz toll ist das BT beim Lumia / WP10 nicht ;)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Coffeebean
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-3295.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2459
Herkunft: Deutschland/Schweiz

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Abt
@Coffeebean: Bluetooth geht wirklich? Wirklich?
Dachte Du hast auch den tollen Fehler, dass man die ersten Stunden am Tag keine Notifications auf das Band 2 erhält.
Ist ein Bluetooth Sync Bug von W10m :-)

Kann ich bestätigen, wenn auch nicht regelmässig. Also Notifications kommen nicht regelmässig. Verbindung zum Band ist aber da.

Meine Aussage bezog sich auf
Zitat
Bluetooth funktioniert überhaupt nicht.

DAS kann ich nicht bestätigen.

Gruss

Coffeebean
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Löböl
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 7
Herkunft: Schweiz

beantworten | zitieren | melden

Ich hatte längere Zeit ein Lumia 925 und war damit eigentlich recht zufrieden:

+ top Kamera
+ life tiles
+ gute hardware

- Bluetooth
- fehlende Apps (vorallem die App meiner Bank)
- Timer!

Hatte dann leider nen Displaybruch und musste wechseln. Erst auf ein billiges (~80€, prepaid) Huawei (leider mit grauenhafter Kamera, schlechtem Display und lahmem Prozessor sowie zu wenig RAM) und anschliessend aufs Samsung Galaxy S6, mit dem ich sehr zufrieden bin :-)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers