Laden...

User Profile Mover - für Active Directory

Letzter Beitrag vor 10 Jahren 2 Posts 1.705 Views
User Profile Mover - für Active Directory

Hallo,

bei uns in der Firma standen wir vor dem Problem die Benutzerprofile auf ein anderes Share zu kopieren. Da dies eine beträchtliche Anzahl (1400) ist und wir auch keine Downtime gebrauchen können (Schichtsystem, Nachtarbeit, usw), kam mir die Idee das zu automatisieren.

Mein Programm macht folgendes:

  1. Prüfen ob Nutzer gerade angemeldet (wird wie bei "net session" abgecheckt, Voraussetzung ist, dass man den Servernamen weiß, zu dem die User eine Session öffnen, wenn diese sich anmelden. Fileserver o.ä.)
  2. Liest den Profilpfad aus dem AD
  3. Vergleicht diesen mit dem neuen (den man in der GUI angeben kann).
  4. Wenn schon umgezogen, ignoriert das Programm den Benutzer.
  5. Wenn nicht, wird der Nutzer deaktiviert und ein robocopy Befehl abgesetzt.
  6. Während des Kopiervorgangs kann der Nutzer sich nicht versehentlich anmelden und bekommt eine Fehlermeldung.
  7. Ist der Vorgang abgeschlossen, wird der neue Pfad ins AD geschrieben und der Nutzer wieder aktiviert.
  8. Die nicht kopierten (angemeldeten) Benutzer schiebt er wieder in die Liste oberhalb, damit man das Ganze wiederholen kann ohne neu zu importieren.

Dies erspart uns im Moment eine Menge Arbeit.
Ich denke dies kann der ein oder andere Admin recht gut gebrauchen.

Die Dateien die man importieren kann sollten Zeilenweise
formatiert sein. D.h. am besten eine TXT-Datei und 1 User pro Zeile.
Username = SAM Account Name oder Vor-W2k-Name.

Ich erwähne es trotzdem noch mal, obwohl es jedem klar sein müsste:
Backup ist das A und O. Ich übernehme keine Haftung für Datenverluste!
Man muss auch wissen was man tut. Am besten vorher mit einem Testbenutzer prüfen ob alles so klappt wie gewünscht.

Hier noch ein Bild des Tools...