Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Spekulation: Microsoft will sich Xamarin einverleiben
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 16152

Themenstarter:

Spekulation: Microsoft will sich Xamarin einverleiben

beantworten | zitieren | melden

Sources: Microsoft In Talks To Acquire Mobile App Development Startup Xamarin könnte C#/.NET einen gewaltigen Schub im Mobile Development Sektor verschaffen.
- performance is a feature -

Microsoft MVP - @Website - @blog - @AzureStuttgart - github.com/BenjaminAbt
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Ahrimaan
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 363
Herkunft: Thorn

beantworten | zitieren | melden

Oh man,

ich wäre sowas von dafür.
Xamarin selber getestet und es macht einfach Spaß damit, Apps zu schreiben.

Hoffen wir das beste.
Zumal es der Sprache C# und dem .NET Framework nochmal nen gewaltigen Schub geben könnte.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Khalid
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2534.gif


Dabei seit:
Beiträge: 3627
Herkunft: Hannover

beantworten | zitieren | melden

Oh, das wäre zu schön. Xamarin ist echt ein Knaller. habe damit fürs iPad eine Anbindung an eine bestehende .NET Reporting Anwendung geschrieben. Das ging so locker und flockig von der Hand. Vorher hatte ich es mit Objective-C probiert. Da wär ich heute noch nicht mit fertig :)

Am 27.03. gibt es ja eine große Pressekonferenz. Soll zwar Office fürs iPad gezeigt werden (angeblich), aber das wäre mir ehrlich gesagt lieber...
"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (Karl Valentin)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
computerfutures-owl
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 2
Herkunft: Ost-Westfalen

beantworten | zitieren | melden

Kann das nur unterschreiben. Xamarin ist ja nicht der einzige Crosscompiler auf der Welt. Wenn Microsoft da aber zuschlägt und Ressourcen für eine Weiterentwicklung zur Verfügung stellt, können sie die Konkurrenz ausstechen.
Ich suche Freelancer für .NET Projekte in der Region zwischen Bielefeld und Kassel.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
ujr
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 1770

beantworten | zitieren | melden

Irgendwie wär's aber doch recht merkwürdig, besonders nach dem ganzen Hick-Hack um Silverlight und HTML/JS.
Und warum sollte Microsoft daran interessiert sein, dass Apps für iOS oder Android entwickelt werden?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 16152

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

a) Markt-Präsenz
b) Feature für VS Premium+
c) WP8 kriegt laut Nokia einen Emulator für Android Apps
d) Für Entwickler den Weg zu Plattformunabhängigkeit zu erleichtern; damit das Problem der geringen Apps für WP bekämpfen

Xamarin ist sehr erfolgreich. Ich kann mir das sehr gut in das aktuelle Geschäftsmodell, das MS seit 2-3 Jahren zeigt, vorstellen.
- performance is a feature -

Microsoft MVP - @Website - @blog - @AzureStuttgart - github.com/BenjaminAbt
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Palin
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1115

beantworten | zitieren | melden

Microsoft ist natürlich nicht daran interessiert, das Apps für iOS und Android entwickelt werden, sondern für WP. Aber iOS und Android haben eine größere Verbreitung, also ist es Kommerziell interessanter für diese Systeme zu Programmieren.

Wenn es nun eine Lösung gibt, mit der ich meinen Code bei allen 3 Systemen Verwenden kann, steht mir ja nichts im Wege, das Programm was ich für iOS und Android entwickelt habe, auch für WP zu veröffentlichen.

Davon Profitiert Microsoft, da die Apps dann über ihren Shop verkauft werden und dem Kunden eine große Anzahl an Apps zu Verfügung steht. Was für manche/viele ein Kaufargument ist.

Da gibt es natürlich noch einige andere Aspekte, aber ich denke das ist der Hauptgrund.
Sollte man mal gelesen haben:

Clean Code Developer
Entwurfsmuster
Anti-Pattern
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo ujr,

ich muss vorneweg sagen, dass ich von dem Thema Mobil Apps überhaupt keine Ahnung habe und was ich schreibe noch weit über eine gesunde Spekulation hinausgeht und nicht mehr als eine rein hypothetische und generelle Überlegung darstellt, ohne dass ich den geringsten Anhaltspunkt dafür habe, ob im konkreten Fall böse Absicht hinter der geplanten Übernahme steht:
Zitat
Und warum sollte Microsoft daran interessiert sein, dass Apps für iOS oder Android entwickelt werden?

Für Übernahmen gibt es immer zwei Gründe: Man möchte auf die eingekaufte Technologie setzen, sie nutzen, sie voranbringen, sie verbreiten und an ihr verdienen. Oder man möchte das Gegenteil, nämlich die Technologie vom Markt wegbekommen, in der Versenkung verschwinden lassen und möglicherweise durch die eingekauften Patente die Konkurrenz daran hindern, etwas vergleichbares auf den Markt zu bringen.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Khalid
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2534.gif


Dabei seit:
Beiträge: 3627
Herkunft: Hannover

beantworten | zitieren | melden

Hi herbivore,

das Konzerne gerne andere übernehmen, um diese anschließend in der Versenkung verschwinden zu lassen ist ja quasi normal, aber ich denke hier würde MS sich gehörig ins Knie schießen. Sie würden sich damit eine Technologie aneignen, die MS einen IMHO gewaltigen Sprung nach vorne bringt, was Entwicklung von Apps angeht.


@Abt:
Zitat
WP8 kriegt laut Nokia einen Emulator für Android Apps
Hast du da eine Quelle? Hab ich ja noch gar nichts von gehört.
"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (Karl Valentin)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
vbprogger
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-1820.gif


Dabei seit:
Beiträge: 1723
Herkunft: NRW/DE

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Khalid

@Abt:
Zitat
WP8 kriegt laut Nokia einen Emulator für Android Apps
Hast du da eine Quelle? Hab ich ja noch gar nichts von gehört.

Hi,

wahrscheinlich hier Microsoft erwägt Einsatz von Android-Apps ...

Grüße
Ich bin verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst.
---------
Bemerkung: ich beantworte keine Fragen via PM, denn das Forum soll ja was davon haben!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Khalid
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2534.gif


Dabei seit:
Beiträge: 3627
Herkunft: Hannover

beantworten | zitieren | melden

Achso, diese Hybrid Dinger. Weiß nicht, was ich davon halten soll...

Danke für den Link
"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (Karl Valentin)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
FZelle
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 10084

beantworten | zitieren | melden

MS braucht sich Xaamrin nicht einzuverleiben nur um es zu verschrotten.
Die könnten ganz sicher ein "simples" Patent finden mit dem sie die kaputt machen könnten.

Ich denke eher das MS qualitativ hochwertige Apps auf W(o)8 haben will und was liegt da näher als die Entwickler der anderen OS zu überzeugen das C#/Dotnet das bessere System ist.

Dazu dann noch https://simplemvvmtoolkit.codeplex.com/ für die BL und Appercode für die UI und mit XamarinMobile dann wirklich Plattformunabhängig sein.

MS macht nicht das meiste Geld mit W7/8/8.1
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
weismat
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 878
Herkunft: Frankfurt am Main

beantworten | zitieren | melden

Die grössere Entscheidung ist es, Office auf dem IPad anzubieten, was gerüchtweise am selben Termin verkündet werden soll.
Xamarin ist da nur ein weiterer Baustein.
Die Entscheidung ist vor allem wichtig, um Azure/Office365 noch mehr zu pushen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
ujr
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 1770

beantworten | zitieren | melden

Hallo,
Zitat von Abt
c) WP8 kriegt laut Nokia einen Emulator für Android Apps

dann braucht man ja gar keine neuen WP-Apps mehr.
Zitat von Abt
d) Für Entwickler den Weg zu Plattformunabhängigkeit zu erleichtern; damit das Problem der geringen Apps für WP bekämpfen

Das, wie in anderen Beiträgen auch ähnlich formuliert, wäre ein Argument dafür. Allerdings gäbe es ja auch den umgekehrten Weg. Entwickler, die nur in C#/Dotnet entwickeln, können dann auch einfach (durch Microsoft selbst und nicht einen kleinen Tool-Hersteller) ihre Anwendungen für iOS und Android zur Verfügung stellen. Damit verdienen andere und mögliche Alleinstellungsmerkmale gehen verloren.

Ich sehe auch keinen Sinn darin, dass MS Xamarin "verschrotten" sollte, aber eine Übernahme erscheint mir doch eine eher verzweifelte Maßnahme für mehr "Marktpräsenz".
Zitat von Abt
Ich kann mir das sehr gut in das aktuelle Geschäftsmodell, das MS seit 2-3 Jahren zeigt, vorstellen.

Da frage ich mich natürlich, warum man dann Silverlight auf's Abstellgleis geschoben, damit jede Menge Entwickler zumindest vor den Kopf gestoßen wenn nicht gar vertrieben hat, um HTML5/JS als Crossplattform-Entwicklung zu pushen.

Vielleicht möchte man nun aber Sinofsky-Fehlentscheidungen korrigieren? Ziemlich spät. Aber möglicherweise gibt's ja dann mal eine offizielle Aussage zu Silverlight.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
JensW_2000
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 9

beantworten | zitieren | melden

Ich programmiere seit fast 2 Jahren mit RemObjects Oxygene für iOS. Statt Xamarin würde ich mir eher wünschen, dass Microsoft eine Integration von "RemObjects C#" ins Auge fasst.
Der Vorteil bei denen ist, dass RO C# direkt auf die Android, JAVA, iOS und OSX SDKs aufsetzt und keine wilden, schwerlastigen Wrapper zwischen der App und der Plattform hängen.
Zudem ist der RO C# Compiler unbeschreiblich flexibel. Die RemObjects Jungs greifen sich die besten Sprachfeatures aus allen Plattformen und bauen für alle anderen Plattformen nach. Dabei heraus kommen dann Dinge wie Linq und Generics für iOS, Multi-part Methodnames für C# und Java, Properties und Delegates für Java uvm. Im Hintergrund arbeitet der Code 1:1 auf den nativen SDKs (auf Windows natürlich .Net und nicht Win API).
Ich mag dieses Konzept lieber als Xamarin. Es macht echt Spaß damit zu arbeiten. Es war für mich, als alt eingesessener Delphi Entwickler ein riesiger Schritt, aber inzwischen fange keine neuen Sachen mehr an, die nicht in C# geschrieben sind, egal für welche Plattform auch immer ...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 16152

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

ujr, viele - darunter ich - zögern aber bei WP8 weil KO-Apps fehlen und dem will Microsoft mit allem Wege entgegen wirken.
Wenn eine App auf den Markt kommt dann in der Regel zuerst iOS, dann Android und manche vielleicht mal auf WP8. Ohne Apps stirbt das Umfeld.

Für Microsoft wäre Xamarin hier also ein netter Zug gelungen.
RemObjects fährt ja nen ähnlichen Weg wie PhoneGap; nur dass PhoneGap frei und die Community deutlich deutlich größer ist.
- performance is a feature -

Microsoft MVP - @Website - @blog - @AzureStuttgart - github.com/BenjaminAbt
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 16152

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Es könnte wirklich was dran sein, sonst würden sie Xamarin nicht in die //build/ aufnehmen:
Go Mobile with C# and Xamarin
- performance is a feature -

Microsoft MVP - @Website - @blog - @AzureStuttgart - github.com/BenjaminAbt
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 16152

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Falls jemand gestern die Build nicht gesehen hat:

Microsoft möchte "Universal-Apps" einführen.
Sprich der Entwickler arbeitet nur noch gegen eine Schnittstelle und der MS-Compiler / Build prozess kümmert sich um die Auslieferung für XBOX, Windows, Windows Phone und Windows RT / Tablets und - wenn ichs richtig verstanden habe - auch für andere Betriebssysteme wie Android oder iOS.
MS fokussiert hierbei HTML5/Javascript und WinJS - sowie XAML.

Xamarin würde hier also ins Konzept passen: auch wenn eher "unter der Haube".

Einen ersten Einblick dazu bietet Visual Studio 2013 Update 2 RC.
- performance is a feature -

Microsoft MVP - @Website - @blog - @AzureStuttgart - github.com/BenjaminAbt
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Khalid
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2534.gif


Dabei seit:
Beiträge: 3627
Herkunft: Hannover

beantworten | zitieren | melden

So wie ich es verstanden habe, funktioniert das dann aber nur mit WinJS. Mit Xamarin erreiche ich das Gleiche mit c#.

Möglichweise habe ich es aber auch falsch verstanden.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Khalid am .
"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (Karl Valentin)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
FZelle
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 10084

beantworten | zitieren | melden

Die wollen also sowas wie ApperCode machen ( siehe meinen vorherigen Link ).
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 16152

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Jetz isses raus. Native C# Code mit Xamarin.
Xamarin wird Mitglied der .NET Foundation.
- performance is a feature -

Microsoft MVP - @Website - @blog - @AzureStuttgart - github.com/BenjaminAbt
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Khalid
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2534.gif


Dabei seit:
Beiträge: 3627
Herkunft: Hannover

beantworten | zitieren | melden

Das ist echt mal ein guter Schritt. MS holt IMHO momentan mächtig auf. Wird insgesamt noch sehr interessant.

Off: Und das MS auch gleich den Roslyn Quellcode freigegeben hat, ist auch ein sehr guter Zug seiten MS.
"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (Karl Valentin)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers