Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Set drei Tagen keine Threads in GUI-WPF mehr
telfa
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 162
Herkunft: Rheinbach

Themenstarter:

Set drei Tagen keine Threads in GUI-WPF mehr

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

vielleicht liegt es ja schlicht am Wetter, aber es verwundert mich ein wenig das seit drei Tagen keine Threads in GUI-WPF erscheinen.


Viele Grüße,
telfa
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
der-schlingel
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3239.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 820
Herkunft: Österreich/Wien

beantworten | zitieren | melden

Wird wohl mehr damit zu tun haben, dass diese Technologie immer unattraktiver für Anfänger wird. Mittlerweile baut man ja lieber Webanwendungen als Rich Clients und der Amateur wendet sich lieber der App-Entwicklung zu.

Die IMHO mit JS/HTML leichter ist.
As a man thinketh in his heart, so he is.
- Jun Fan
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
- Erich Kästner
Krawutzi-Kaputzi
- Kasperl
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
unconnected
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3200.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 862
Herkunft: Oerlinghausen/NRW

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Die IMHO mit JS/HTML leichter ist.

Puh wer Javascript WPF vorzieht isst auch kleine Kinder ;)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo telfa,

etwas komisch ist es schon, aber da die Anzahl der Fragen im gesamten Forum schwankt und wir gerade Urlaubszeit und gutes Wetter haben, auch nicht so verwunderlich.

Außerdem muss man sehen, dass myCSharp.de mit dem vielen bestehenden und beantworteten Fragen mittlerweile eine riesige Wissensbasis darstellt. Wenn man sich etwas Mühe mit der Forensuche und auch Google gibt, dann kann man für die meisten Probleme Lösungen finden.

Die Forensuche zu erleichtern, ist denn auch der Grund, warum wir öfter die Title der Threads ändern, korrigieren und präzisieren. Aus dem gleichen Grund gilt die Regel "nur ein Thema pro Thread". Alles dient der leichteren Auffindbarkeit des bestehenden Wissens.

Damit dienen die Antworten nicht nur dem Thread-Starter, sondern auch allen, die nach ihm das gleiche oder ein ähnliches Problem haben, und damit die Frage gar nicht erst (neu) stellen müssen.

Je länger eine Technologie ohne große Änderungen besteht, desto unwahrscheinlicher und unnötiger werden Fragen dazu. Selbst dann, wenn sich die Anzahl der Benutzer und sogar der Neueinsteiger in die Technologie sich nicht verändert hat.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Th69
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2578.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 4184

beantworten | zitieren | melden

Hallo herbivore,

da ihr doch die Hits je Beitrag speichert, könntet ihr denn nicht einen (monatlichen) Snapshot davon machen und jeweils vergleichen (vllt. ausgenommen die Threads der letzten Woche), um zu sehen, wie viele ältere Threads (aus welchen Subforen) angeschaut werden?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 16152

beantworten | zitieren | melden

herbivore kann Dir bestimmt sagen, ob die Hits einfach inkrementell erstellt werden, oder einen Zeitstempel haben.
...aber ich sehe ehrlich gesagt noch keinen Mehrwert. Was sollen die Hits/Monat denn aussagen?
- performance is a feature -

Microsoft MVP - @Website - @blog - @AzureStuttgart - github.com/BenjaminAbt
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo Th69,

für die FAQ wurde pro längerem die Sortierung "Hits pro Tag" implementiert, siehe Änderung der Themenanzeige. Diese kann man aber auch für jedes andere Forum wählen.

Der modernen Aufmerksamkeitsökonomie und dem kleinen Teiler (der übrigens mindestens 1 ist) entsprechend, stehen die neuesten Themen ganz oben. Aber man kann auch absteigend sortieren. Und was noch viel interessanter ist: Man kann sich den Median o.ä. anschauen. Dieser ist bei Basistechnologien momentan auf Seite 312 und liegt bei 0.5 Hits pro Tag.

Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen Seite 156 0.7 = oberes Quartil
Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen Seite 312 0.5 = Median
Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen Seite 468 0.4 = unteres Quartil

Wenn das alles menschliche Abrufe wären, wäre das unglaublich viel. Das würde bedeuten, dass dreiviertel aller (Basistech-)Threads im Durchschnitt mindestens alle zwei bis drei Tage einmal abgerufen werden.

Und das zeigt auch das Problem. Solange die Hits nicht nach Menschen und Suchmaschinen differenzieren, hätte auch ein Snap-Shot keine Aussage.

Aber selbst eine sehr geringe menschliche Abrufquote würde meiner These nicht widersprechen. Wir müssten hypothetisch die Situationen vergleichen, wenn ein User sich entscheiden müsste, ob er ohne zu Suchen einen neuen Thread erstellt oder er nur in den bestehenden Threads sucht, ohne einen neuen Thread zu erstellen. Im ersten Fall bekäme so ein Thread innerhalb der ersten Tage zwischen 100 und 300 Hits. Wenn ein User im zweiten Fall die gleiche Anzahl von Hits in alten Threads verursacht, was schon ausgesprochen hoch gegriffen wäre(*), würde sich diese Anzahl auf - wir sind immer noch in Basistech - fast 20.000 Themen verteilen und damit fast verschwinden.

(*) Wenn ich vor einem Problem stehe, habe ich die Lösung oft schon nach dem Anschauen von 1-5 (Web-)Seiten, bei etwas hartnäckigeren Problemen, vielleicht 10-20 Seiten. Also erzeugt das Suchen viel weniger Hits als das Erstellen einen neuen Threads.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
nicky
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 241

beantworten | zitieren | melden

In anderen Foren habe ich allerdings beobachtet das Thread Ersteller ihre natürlichen Hits manipulieren indem sie immer wieder die Seite aufrufen um so mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Das ist hier (theoretisch) auch der Fall. Seite aktualisieren = HIT!

Wäre es da nicht sinnvoll wenn man pro User nur alle 5 min (oder ähnlich) einen Hit mitzählt? Ich denke dann würde die Anzahl der Hits mehr über das Interesse der Community aussagen.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von nicky am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 16152

beantworten | zitieren | melden

Wie willst das zuverlässig blockieren?
Wenn Du auf den eingeloggten User gehst, dann bekommst Du die Hits der nicht-eingeloggten User nicht.

Wenn ich den aktuellen Besucherzähler von 65 Usern anschaue, dann sieht man eben, dass der Großteil eben nicht eingeloggt ist - 4 von 65.
Wie filterst Du die anderen 61 User?

Blockst Du eine IP, so hast Du zum Beispiel Firmen direkt ausgegrenzt.
Hier gehen manchmal tausende User mit der gleichen IP ins Netz.
Per Cookie identifizieren? Ziemlich unfein, wenn man sich das aktuelle EU-Cookie-Law anschaut ;)

Weitere Ideen? ;)
- performance is a feature -

Microsoft MVP - @Website - @blog - @AzureStuttgart - github.com/BenjaminAbt
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
nicky
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 241

beantworten | zitieren | melden

Ich würde es mit der aktuellen Session identifizieren.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo nicky,

grundsätzlich könnte man über die HTTP-Kopfzeile useragent schon irgendwie filtern. Bei der Zählung der im Forum aktiven User passiert so eine Filterung sogar. Dort werden die (bekanntesten) Suchmaschinen und andere Bots ausgefiltert, so dass die Anzahl im wesentlichen die der menschlichen Benutzer widerspiegeln dürfte.

Außerdem könnte man mindestens die eingeloggten Benutzer exakt filtern. Und die User, die gerade eine Frage gestellt haben und beim Warten auf eine Antwort dauernd aktualisieren, werden in der Regel eingeloggt sein.

Allerdings denke ich, dass das Aktualisieren des gerade erstellten Threads eher aus Ungeduld und in Unkenntnis der Alternativen (z.B. stattdessen die Themenanzeige aktualisieren oder die E-Mail-Benachrichtigung aktivieren) erfolgt, als in der Absicht, durch einen hohen Hitzähler Interesse vorzugauken.

Ich persönlich achte fast nie auf den Hitzähler und mache davon insbesondere weder abhängig, ob ich einen Thread lese noch ob ich ihn beantworte. Wenn überhaupt verwende ich ihn als obere Grenze Anzahl der Personen, die den Thread bisher überhaupt gelesen haben könnten. Wenn ich auf eine Antwort warte, und der Hitzähler steht erst auf fünf, dann haben den Thread auch sicher nicht mehr als fünf Personen gelesen, eher weniger.

Grundsätzlich empfehle ich, den Hitzähler nicht überzubewerten. Er ist nichts anderes als was du sagst: die Zahl der Seitenabrufe. Und zwar egal "wer" und warum die Seite abgerufen hat. Wenn 10 Leute die Seite je einmal abgerufen haben, steht der Zähler genauso auf 10, als wenn eine Person die Seite 10 mal abgerufen hat. Außerdem erfolgen viele Abrufe gar nicht durch Menschen, sondern durch Suchmaschinen.

Wenn ich mich recht erinnere, kommt auf myCSharp.de ca. die Hälfte der Abrufe durch Suchmaschinen, was allerdings nicht automatisch bedeutet, dass die Hälfte aller Seitenabrufe neuer Threads durch Suchmaschinen erfolgen, denn dazu müsste man die Verteilung der Seitenabrufe der Suchmaschinen auf alte und neue Threads kennen.

Aber selbst bei den menschlichen Abrufen wird es noch unübersichtlicherer, nachdem nach Antworten gepostet wurden. Denn spätestens dann werden Personen, die den Thread bereits gelesen haben, ihn erneut abrufen, um die Antwort zu lesen. Und zwar sowohl Hilfesuchende wie Helfer. Der Hitcounter ist eben thread-bezogen, nicht beitragsbezogen.

Wenn man auch bei Abrufen nach Antworten jede Person nur einmal pro Zeiteinheit (z.B. fünf Minuten, einen Stunde, einen Tag) nur einmal zählen würde, dann würde man, selbst wenn man sich den Hitzähler zum Zeitpunkt der Antwort merkt, nicht mehr herausbekommen, wie oft der Thread nach der letzten Antwort abgerufen wurde.

Und selbst wenn eine Person einen Thread ganz regulär abgerufen hat, sagt das nicht darüber aus, ob sie den Thread auch (komplett) gelesen hat. Möglicherweise hat sie sich unter dem Titel etwas anderes vorgestellt und merkt schon am ersten Satz, dass das Thema sie nicht interessiert.

Das alles lässt sich kaum in den Griff bekommen. Und ist m.E. nicht mal wichtig genug, um es zu versuchen. Ich schreibe überhaupt nur deshalb so ausführlich, um deutlich zu machen, dass Vorschläge nicht einfach abgelehnt werden, weil sie Aufwand bereiten, sondern tatsächlich eine fundierte Abwägung erfolgt.

Damit sind wir jetzt schon recht weit vom eigentlichen Thema weg. Deshalb sollten wir das hier nicht weiter vertiefen.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
nicky
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 241

beantworten | zitieren | melden

Hey,

ich kann deine Argumentation nachvollziehen und stimme dir auch in einigen Punkten zu.
Fraglich finde ich allerdings ob man diese Spalte überhaupt einblenden sollte, denn nur die wenigsten User wissen welche Faktoren den Hit Count beeinflussen.
Die resultierende falsche Deutung bzw. das Missverständnis kann negative Emotionen auslösen... 8)

Mir persönlich ist es ebenfalls egal wie viele Hits ein Thread hat. Allerdings würde ich das von der Mehrheit nicht behaupten.

Cheers
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo nicky,

leider sind negative Emotionen auch in einem so sachlichen Forum wie myCSharp.de nicht ganz auszuschließen. Den Hitcounter würde ich als Ursache allerdings ganz klar unter ferner liefen einordnen. Sein Nutzen mag gering sein, einen möglichen Schaden schätze ich jedoch noch viel geringer ein. Deshalb sehe ich keinen Grund, etwas zu ändern. Und auch wenn die Aufklärung in diesem Thread nicht alle User erreichen wird: zumindest der eine oder andere wird die Angabe jetzt besser einordnen können.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers