Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
SSRS und leere Reports vermeiden
HappyLil
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 159
Herkunft: Schweiz

Themenstarter:

SSRS und leere Reports vermeiden

beantworten | zitieren | melden

verwendetes Datenbanksystem: <SQLServer 2008 R2>

Werte Forums-Kolleg(en)(innen),

in unserer Client Winforms Applikation erstellen wir PDF-Reports mittels SSRS. Wir machen das mit dem ServerReport-Objekt. Siehe Code unten. Das ganze ist sehr dynamisch und die Reports sind parametrierbar. Die so erzeugten Reports werden als Attachement per Mail versendet. Wir machen das nicht mit SSRS Subscription sondern ebenfalls in der Anwendung. Grund: Anwender kann flexibel "ReportAbos" verwalten.

Nun kommt das eigentliche Problem. Es soll keine Mail versendet werden, wenn der Report "leer" ist, also keine relevanten Daten enthält.

Wie findet man das aber heraus?
Interessant wäre zB: Metadata im PDF, Custom-Exception im SSRS schiessen und auswerten (jaja), auch versucht habe ich folgendes: report als CSV rendern und auswerten (naja).
Hat irgendjemand sowas schon erfolgreich gemeistert?

Besten Dank
Lil




ServerReport _report = new ServerReport();
            _report.ReportServerUrl = new Uri(spRepUrl.txtValue);
            _report.ReportPath = reportPath;
            if (!string.IsNullOrEmpty(svcSRSUser))
            {
                _report.ReportServerCredentials.NetworkCredentials = new NetworkCredential(svcSRSUser, svcSRSPwd, svcSRSDomain);
            }
            //_report.Timeout = 10000; // Default ist 600'000

            _report.SetParameters(reportParams);
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Yellow
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2347.png


Dabei seit:
Beiträge: 832

beantworten | zitieren | melden

Hallo HappyLil,

ich habe es selber noch nicht benötigt aber hier berichten einige davon wie sie es mit der SSRS Subscription machen. Daher nehme ich an die Idee mit dem Custom Error ist die zielführende - wenn auch nicht hübsch.

-yellow
Selbst ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt (chinesisches Sprichwort).

Mein Blog: Yellow's Blog auf sqlgut.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers