Laden...

sharpDox - Ein Dokumentationstool für C# | Version 1.2

Erstellt von Geaz vor 11 Jahren Letzter Beitrag vor 4 Jahren 131.737 Views
111 Beiträge seit 2011
vor 9 Jahren

Einen kleinen Anzeigefehler habe ich festgestellt.

Wenn man das Browserfenster schmaler macht wird ja auch die Box schmaler in der sich die Listen (Felder, Methoden, Eigenschaften) sowie der aktuelle Klassenname und der Drucken Knopf befinden.

Ist kein platz mehr alles nebeneinander anzuzeigen bricht alles um.

ABER:
Dann überlappen sich Text und diese Box beim Scrollen und der "Drucken" Knopf kann nur noch im oberen Drittel der Schaltfläche angeklickt werden.

Ich habe Opera 22 und Chrome genutzt.

Kommt ein Mann in die Wirtschaft und sagt zum Wirt: 16 Bit!
Sagt der Wirt: Das ist ein Wort!

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 9 Jahren

@thetruedon: Danke für die Info! Werde ich im nächsten Release fixen.

Ich entwickel gerade einen neuen Exporter. Eine Word Exporter.
Der ist inzwischen schon ziemlich weit bzw. fast fertig 😃

Wollte euch zwei Vorschaubilder nicht vorenthalten und fragen was ihr davon haltet.

Beste Grüße
Geaz

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 9 Jahren

Noch ein zweites Bild.

G
1 Beiträge seit 2014
vor 9 Jahren

Dein Dokumentbuilder ist richtig klasse.

Mir ist nur aufgefallen, dass er nicht auf die see-Tags in den XML Kommentaren zu greift.

Wäre echt klasse wenn er das noch tun würde.

Gruß

gpfreak

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 9 Jahren

Mir ist nur aufgefallen, dass er nicht auf die see-Tags in den XML Kommentaren zu greift.

Das ist korrekt. Werde ich im nächsten Release berücksichtigen.
Übrigens: Seit gestern ist Version 0.9.9 verfügbar!

L
94 Beiträge seit 2013
vor 9 Jahren

Hey Geaz ,

zu erst einmal Super Arbeit ich selber benutze dein Tool bereits für meine Unterlagen um schneller in erstellte Projekte mich wieder ein zulesen.

Meine Frage :
Hast du schon pläne für weitere Features? 😃

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 9 Jahren

Hallo lechiffre,

freute mich, dass dir mein Tool gefällt!

Aktuell implementiere ich noch die Unterstützung für das "inheritdoc"-Tag. Falls du noch weitere Ideen hast, bin ich natürlich sehr daran interessiert 😃

Beste Grüße

L
94 Beiträge seit 2013
vor 9 Jahren

Ja also mir fällt da in Moment ein das man vielleicht die Möglichkeit hätte in die erzeugten HTML Pages selbst noch Ergänzungen schreiben könnte , Notizen oder ähnliches.

Das mit dem @inheritdoc finde ich schon super!

Falls mir noch was einfällt gebe ich es hier zu Gunsten!

Gruß und weiter so 😃!

16.773 Beiträge seit 2008
vor 9 Jahren

Hast Du mal überlegt auf AngularJS umzuswitchen?
Dann könntest Du eine Art Templating anbieten, da dies ja wirklich sehr einfach in der Umsetzung ist.

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 9 Jahren

Bisher habe ich noch nicht daran gedacht. Wäre aber sicherlich eine nette Aufwertung der Html-Dokumentation. Werde sicherlich mal testen wie sich das macht. Danke für die Idee!

N
9 Beiträge seit 2012
vor 9 Jahren

Da wäre ich auch stark für.

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 9 Jahren

Leider werde ich wohl nicht AngularJs nutzen können. Da ich möchte, dass die HTML-Doku auch Lokal OHNE Http-Server läuft, fällt AngularJs leider raus. AngularJs tätigt viele Ajax-Calls, welche auf einem lokalem Filesystem, von einigen Browsern, unterdrückt werden.

Werde mir dennoch überlegen wie ich ein einfaches Templating realisieren könnte.

Grüße
Geaz

16.773 Beiträge seit 2008
vor 9 Jahren

Das stimmt so nicht 😉
AngularJS ist nichts anderes als ein MVVM Framework für den Client und braucht nichts anderes als ein Browser. Funktioniert lokal auch ohne Webserver. Auch ohne Netz oder sonstige Abhängigkeiten.
AngularJS macht von selbst keine HTTP Calls; unterstützt diese aber wie jQuery auch.

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 9 Jahren

Da muss ich dir leider widersprechen. Leider ist es so, dass die Views von AngularJS per Ajax Calls geholt werden. Damit funktioneirt es leider nicht ohne Server. Habe es bereits probiert. Ansonten siehe auch diverse Stackoverflow Fragen. Z.B.: Why does AngularJS ng-view not work locally?

Grüße

16.773 Beiträge seit 2008
vor 9 Jahren

Davon abgesehen, dass views optional sind, müssen diese nicht zwingend per Ajax geholt werden.
Man kann sie auch einbetten / API Reference / ng / directive components in ng / script. Das steht übrigens auch in Deinem Link.

Ich verwende das zB für interne Seite, die einfach nur auf Netzwerklaufwerken liegen oder wenn ich mit HTML Designern zusammen arbeite und die keinen Webserver haben.
Die ID kann hier auch ein Pfad sein, zB "Templates/<TemplateName>/SubPages/DetailView.html", sodass Du im AngularJS Routing arbeiten kannst als ob Du ganz normal einen Pfad aufrufst. Durch das Einbetten mit ng-template erkennt Angular, dass hier kein Request nötig ist und nimmt das.

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 9 Jahren

Ah ja! Mea culpa. Mal sehen, ob ich das so dann auch sinnvoll nutzen kann. Werde ich ausprobieren. Danke!

Für alle anderen: Bin zur Zeit an der nächsten Version dran. Mit einigen Bugfixes und Erweiterungen. Außerdem probiere ich nRefactory durch Roslyn zu ersetzen.

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 9 Jahren

Hallo,

ich habe auf meiner Seite einen neuen Showcase erstellt: http://sharpdox.de/de/showcase.html

Einfach eine PM an mich, falls jemand dort verlinkt werden will.

Grüße

16.773 Beiträge seit 2008
vor 9 Jahren

Gibt es irgendeine Möglichkeit, wie ich eine Art Erweiterung für SharpDox schreiben kann?
Der Hintergrund ist der, dass ich meine WebAPI dokumentieren muss und dazu auch Json-Support im Code-Tag benötige und irgendwie meine Response (mit verschiedenen HTTP Codes) darstellen muss.

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 9 Jahren

Hallo Abt,

könntest du mir per PM eine etwas genauere Beschreibung der Anforderung schicken? Vielleicht mit Beispiel? Ich gebe zu, dass mir die Anforderung gerade nicht 100%ig klar ist.

Grüße

16.773 Beiträge seit 2008
vor 9 Jahren

Das ist relativ simpel und sicherlich evtl. auch für andere interessant.

Eine WebApi dokumentierst Du so, dass die Verbindung sofort klar wird und Du online bereits ausprobieren kannst.
Beispiel: http://petstore.swagger.io/

Klickst Du jetzt auf /pet, dann siehst Du alle Methoden, die die Area "pet" so hat.
Dabei siehst Du die RESTful Method-Varianten (GET = Read, POST = Create, PUT/PATCH=Update, Delete=Löschen) und kannst sie bereits live ausprobieren.

Der Return wäre hier ein Json, wobei sich auch die HTTP Status Codes je nach Fall (404 = Not Found, 200 = OK) unterscheiden.
Stand heute ist das so einfach mit den C# Summary XML nicht möglich.
Ich fänds aber enorm genial, wenn es das wäre 😉

Beispiel auf das pet bezogen:

/// <summary>
/// Returns a pet when ID < 10. ID > 10 or nonintegers will simulate API error conditions
/// </summary>
/// <return HttpCode="200">
///   <code type=json> // Vielleicht auch eine Referenz auf ein Model!?
///    {
///      "id": 0,
///      "category": {
///        "id": 0,
///        "name": "string"
///      },
///      "name": "doggie",
///      "photoUrls": [
///        "string"
///      ],
///      "tags": [
///        {
///          "id": 0,
///          "name": "string"
///        }
///      ],
///      "status": "string"
///    }
///   </code> 
/// </return>
// Irgendwelche Tags für Response Codes (200, 500)...
public async Task< Pet > Get ( int id )
{

}

Und rauskommen sollen eben sowas:
http://petstore.swagger.io/#!/pet/getPetById

Es gibt schon vorhandene Syntax und Tools (Swagger, RAML...) aber keine, die direkt aus Visual Studio statisch funktioniert.
Dynamisch gibt es für die WebAPI zB "ASP.NET HelpPage", funktioniert aber leider eben nur in der Runtime und leider nicht mit OData.

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 9 Jahren

Ah, jetzt verstehe ich 😃

Das sollte sogar relativ leicht umzusetzen sein. Leider ist sharpDox an der Stelle nicht erweiterbar, aber da ich so wie so am WE etwas rumschrauben wollte, werde ich das gleich mal mit testen!

Grüße

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 9 Jahren

Kurze Zeischenmeldung:

Mehrere "results" mit verschiedenen HttpCodes werden bereits in das Dokumentationsmodell geparst.
Nun muss ich noch eine entsprechende Unterstützung in die HTML-Doku einbauen. Und sicher noch hier und da erweitern 😃

Beste Grüße

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 8 Jahren

Hallo zusammen!

Lange ist es her, dass ich mich gemeldet habe, aber ich war nicht untätig 😃

Ich arbeite aktuell an einem neuen HTML-Plugin, dass unter anderem Themes unterstützt und einen etwas frischeren Ansatz verfolgt (SPA). Zudem unterstützt sharpDox seit neustem das Bauen eines Projektes mit mehreren Target-Frameworks!

Das Html Plugin ist noch nicht final (Templates und CSS noch nicht komplett), aber ich dachte ich poste mal eine kleine Vorschau 😉

16.773 Beiträge seit 2008
vor 8 Jahren

Kannst Du kurz erzählen, was Du mit MVC SPA genau meinst?
Denn per se ist ASP.NET MVC keine "Single Page Application"-Technologie

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 8 Jahren

Hallo Apt,

"MVC SPA" hab ich mal in "SPA" geändert. Damit sollte es deutlicher/korrekter sein. Es ist letztendlich eine Web Application die mit dem JS Framework CanJS (ähnlich AngularJS) erstellt wurde. Das Plugin für sharpDox erstellt dann quasi nur noch die "Daten" die von der Applikation geladen werden.

Also keine statischen Seiten mehr und damit schnellere Updates/Uploads auf den Webserver, da nicht mehr alle einzelnen Dateien hochgeladen werden müssen, sondern nur noch ein "Data" Order mit einer handvoll Dateien.

Zudem baue ich in dem Zuge ein, dass die Webapplikation mit eigenen Templates/CSS umgestaltet werden kann. Also quasi ein Theme-Support.

16.773 Beiträge seit 2008
vor 8 Jahren

Wow! Ok. Ich mag zwar CanJS nicht - aber das Konzept von Dir hört sich trotzdem sehr gut an! 😃
Werde ich im Juli sicherlich näher anschauen und updaten.

N
54 Beiträge seit 2015
vor 8 Jahren

Moin Leute,
erstmal möchte ich mich für das Projekt bedanken. Die Idee ist gut und erleichtert einen das erklären in der Gruppe wenn ein neuer hinzukommt.

Ich habe nur folgendes Problem... Ich kann das Programm nicht nutzen...

Vorgehensweise:

Ich starte das Programm (Als User sowie Admin), gebe einen Projektnamen ein, wähle die SLN aus und den Ausgabe Pfad. Ich wähle die Dokusprache Deutsch aus. Wenn ich nun Daten ausschließen möchte, bekomme ich folgende Fehler:

Bauen

Starte Schritt: "Lese Projektdatei"
Starte Schritt: "Lese Code"
DieDokumentation konne nicht erstellt werden...

Unten ein Roter Balken mit nem Ausrufezeichen im Hauptfenster. Beim Exporter kann ich nichts auswählen. (Eventuell mache ich was falsch und muss Plugins von Werk aus Nachinstallieren ?)

OK Weiter. Da mir der Obliege Fehler schon sagt das es nicht möglich ich, klicke ich aus Neugier dennoch auf bauen um zu schauen wie die Fehler abgefangen und gewertet werden.

Dabei ist mir aufgefallen das er das Projekt einliest und bearbeitet. Er Zeigt mir einen Grünen Balken an und sagt das es abgeschlossen sei (Das steht nirgends aber der Balken ist grün 😃)

In meinem Ausgabe Pfad liegt nichts, also schaue ich mir die Log an...

2015-06-26 11:05:25,037: ERROR – System.NullReferenceException: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.
bei SharpDox.Build.NRefactory.Parser.MethodCallParser.ParseMethodCalls(SDNamespace sdNamespace)
bei SharpDox.Build.NRefactory.NRefactoryParser.ParseMethodCalls(CSharpSolution solution, SDRepository sdRepository)
bei SharpDox.Build.NRefactory.NRefactoryParser.ParseSolution(CSharpSolution solution, ICoreConfigSection sharpDoxConfig, Dictionary`2 tokens, Boolean structured)
bei SharpDox.Build.NRefactory.NRefactoryParser.GetStructureParsedSolution(String solutionFile)
bei SharpDox.Build.Context.Step.StructeParseCodeStep.RunStep(SDProject sdProject)
bei SharpDox.Build.Context.BuildContext.StartBuild()

da kommt diese Meldung. Leider passiert mir das bei jedem Projekt was ich versuche zu Dokumentieren.

Kann mir da jemand weiter helfen ?

Ich danke im Voraus.

Mit freundlichem Gruß

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 8 Jahren

Hallo,

entschuldige die späte Antwort, aber ich war die letzten vier Tage im Urlaub 😃

Da bei dir im "Exporter" nichts auswählbar ist macht mich stutzig...
Wo hast du die Version die du nutzt her (Homepage oder Github - binaries oder selbst gebaut?).

Grüße

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 8 Jahren

Hallo zusammen,

durch den neuen Ansatz im HTML Exporter bin ich leider nun auf ein Problem gestoßen bei dem ich gerne ein paar Meinungen hören würde:

Ich wollte immer, dass der HTML Output auch auf dem lokalem Dateisystem, ohne Webserver, funktioniert.

Der neue HTML Output ist, wie oben beschrieben, eine Javascript Applikation die nur noch mit Daten versorgt wird.

Damit beim Öffnen der Dokumentation möglichst wenig Daten vorgeladen werden müssen, habe ich die SVGs in eigene Dateien ausgelagert. Nun ist das Problem, dass auf dem lokalem Dateisystem das Pan-Zoom der SVGs nur noch im Firefox funktioniert, da die anderen Browser Probleme mit den SVGs haben (Stichwort: Cross-Domain).

Jetzt meine Frage:
Wäre es tragisch, falls der neue Exporter lediglich vom Firefox "offline" unterstützt wird? Auf einem Webserver funktioniert alles logischerweise ganz normal.

EDIT: Alternativ könnte man vielleicht den Exporter auch eine "Node-Webkit" Applikation erstellen lassen (Die Doku wäre am Ende zusätzlich eine .exe). Damit wäre man unabhängig vom Dateisystem & Browser. Zudem hätte man ein kleine Paket das man austauschen könnte, falls man die HTML-Doku auch offline haben möchte.

16.773 Beiträge seit 2008
vor 8 Jahren

Wie sehen denn Deine Anfragen aus?
Verwendest Du JsonP? Den kümmert Cross Origin nicht (weils aus Sicherheitsicht hier auch unproblematisch ist).
Und wenn ich das Gesamtkonzept verstehen, dann sollten Dir ja jsonP Requests ausreichen.

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 8 Jahren

Das Problem ist, dass die SVGs mit "object"-Tags eingebunden sind. Auf den Inhalt der "object"-Tags darf nicht zugegriffen werden (Cross-Domain). Damit kann kein Pan-Zoom für SVGs auf dem lokalem Dateisystem realisiert werden (jedenfalls nicht mit den Bibliotheken die ich gefunden habe). "Img"-Tags kommen nicht in Frage, da dann die SVGs nicht interaktiv sind und bei "embed" oder "iframe" Tags besteht das selbe Problem.

16.773 Beiträge seit 2008
vor 8 Jahren

Ich weiß es gerade nicht auswendig und kann es nicht testen, aber wie erstellst Du Deine SVGs?
SVG kannst Du ja auch direkt im HTML erzeugen ohne das lästige object-Tag.

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 8 Jahren

Ja, das wäre möglich. Jedoch erstelle ich die Diagramme bereits in sharpDox und exportiere die einfach als SVG. Ich würde jetzt ungern die komplette Logik, die bereits in sharpDox steckt, noch einmal ins HTML Plugin packen.

Jedoch werde ich wohl tatsächlich den Weg der "Webkit"-Applikation gehen, da ich diesen recht schick finde.

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 8 Jahren

Der neue Exporter ist schon relativ weit fortgeschritten und wollte euch mal ein Zwischenergebnis präsentieren.

Es ist noch das ein oder andere zu tun (Diagramme speichern/reseten, Verlinkung der Member, Suche),
aber man sieht schon in welche Richtung es geht. Würde mich über eine Rückmeldung zum neuen Design freuen.

Mit der neuen Version wird es möglich sein, dass Benutzer neue Templates und Styles erstellen, um diese für die eigene Dokumentation zu nutzen.

http://test.sharpdox.de

Grüße
Geaz

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 8 Jahren

Kleines Update:

In der Test-Doku funktionieren nun die SVG-Links (save, reset) und es wurde Disqus eingebaut.
Im Plugin kann der User den Disqus-Shortname angeben, falls er möchte. Damit wird dann Disqus eingebunden.

http://test.sharpdox.de

Grüße
Geaz

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 8 Jahren

Und erneut ein Update der Test-Doku:

Diesmal ist die Verlinkung innerhalb der Syntax hinzugekommen.
Dadurch konnten die Alten "Interface" und "Basetype" Sektionen wegfallen und dem restlichen Content mehr Raum gegeben werden.

Grüße
Geaz

16.773 Beiträge seit 2008
vor 8 Jahren

Finde den neu eingeschlagenen Weg eine deutliche Verbesserung 😉 👍
Ganz am Schluss kannst Dich dann ums SEO in den URLs kümmern 🙂

742 Beiträge seit 2005
vor 8 Jahren

Das sieht richtig Klasse aus. Mir sind noch 2,3 Kleinigkeiten aufgefallen, aber das weißt du bestimmt alles. Die Animationen finde ich aber bisschen zu nervig nach einer Zeit, da würde ich evtl. bisschen weniger machne oder schneller.

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 8 Jahren

Hallo zusammen!

Habe noch einmal eine kleine Aktualisierung hochgeladen.
Bitte schaut doch mal drauf. Falls euch etwas auffallt, schickt mit bitte eine PM.

Möchte die meisten Fehler raus haben wenn ich es in einigen Tagen veröffentlichen.

Beste Grüße
Geaz

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 8 Jahren

So, nun ist es endlich soweit!

Eine neue Version von sharpDox ist veröffentlicht. Und zwar nach langer Zeit nun endlich die Version 1.0 - RC 😉.

  • Created two seperate executes (gui and console)
  • Changed Model: sharpDox now parses one repository per build target (thanks to Geert van Horrik)
  • Creates the output path now, if necessary
  • Added console exit codes
  • Config file is static now - no last build info anymore
  • sharpDox is able to parse unity solutions now
  • Added Array Element Types to SDType model
  • Reworked HTML Output
  • Some more minor changes
Z
403 Beiträge seit 2007
vor 8 Jahren

Der Download in der Menüleiste verlinkt noch auf Version 0.9.10.

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 8 Jahren

Danke für die Info! Ist gefixt!

Z
403 Beiträge seit 2007
vor 8 Jahren

Mir ist noch ein Problem in der GUI aufgefallen.

Beim Exporter kommt es wenn man ein bischen rumklickt.

Bei der Farbe u.A. wenn man Pfeiltasten Hoch und Runter verwendet.

P
157 Beiträge seit 2014
vor 8 Jahren

Hallo,

ich war mal neugierig und bin wahrscheinlich über selben Fehler gestolpert.

Bei der Auswahl der Sprache, wenn man irgend eine Eingabe macht, die nicht in der Liste der Sprachen verfügbar ist, wird dein Watermarktext nicht versteckt.

Also Trigger anpassen.

vg

Wenn's zum weinen nicht reicht, lach drüber!

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 8 Jahren

Danke für die Info! Werde ich fixen!

W
955 Beiträge seit 2010
vor 8 Jahren

Hi,

die Auswahl der Sprache in Neue Konfiguration.Allgemeine Einstellungen ist nicht sortiert.

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 8 Jahren

Kleines Update online! Die GUI Probleme und ein Problem mit dem Parser sollten behoben sein.

Grüße

N
9 Beiträge seit 2012
vor 8 Jahren

Ich sehe, du migrierst auf Roslyn. Gefällt mir.

Es wäre jetzt noch schön, wenn man in dem Projekt ein Post-Parse aber Pre-Build-Skript angeben könnte. Der Hintergrund dazu ist, dass ich das Projekt einlesen, dann den Branch auf z. b. gh-pages wechseln möchte und dann die Doku in den Branch emittieren will. Gut wäre auch, wenn ich den Output-Pfad so konfigurieren könnte, dass ich nicht noch die "Html/default"-Unterordner habe, sondern direkt die Webseite.

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 7 Jahren

Hallo an alle!

Zunächst einmal möchte ich mich bei allen bedanken, die in den letzten Jahren immer wieder Feedback gegeben haben! Ohne Euch wäre das Tool nicht das, was es nun ist. Ich finde es immer wieder spannend, mir die Entwicklung von sharpDox hier im Thread anzuschauen 😃

Ich bin zur Zeit fleißig am basteln. Komme zwar nicht mehr so häufig dazu, wie ich gerne würde, aber es geht.

sharpDox ist inzwischen komplett auf Roslyn als Analysewerkzeug umgestiegen. Diese Änderung wird Teil der nächsten Veröffentlichung sein und hoffentlich nicht auffallen ( Stichwort: Bugs 😃 ).

Ansonsten habe ich erneut die HTML-Dokumentation überarbeitet. Sie sieht zwar aus wie vorher, jedoch wurde das Fundament erneuert. Es wird nun komplett auf Angular 2, zusammen mit einem eigenen StateContainer gesetzt - wen es interessiert: ähnlich Redux, jedoch mit weniger Boilerplate-Code.

Dadurch sollte nun ein wirklich einfaches Templating möglich sein. Was den ein oder anderen vielleicht freuen wird 😃

Außerdem habe ich den ein oder anderen Bug beseitigt und in der UI ein paar Dinge verändert. Zudem werde ich in das Release die erste Unterstützung für WebAPI Dokumentationen einbauen.

@nikeee: Sollten deine Anforderungen sich nicht über ein Build-Skript bewerkstelligen lassen?

Beste Grüße
Geaz

Geaz Themenstarter:in
148 Beiträge seit 2013
vor 7 Jahren

Version 1.1 ist online!

Neben der Umstellung auf Rosyln habe ich, wie oben erwähnt, auch die HTML Ausgabe auf angular2 umgestellt.

Grüße