Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

Projektdateien/Quelltexte synchronisieren mit Visual Studio 2012 oder Windows 7?
BlackMatrix
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 218

Themenstarter:

Projektdateien/Quelltexte synchronisieren mit Visual Studio 2012 oder Windows 7?

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

auf meinem Heimrechner bin ich am Entwickeln von verschiedenen Programmen. Desweiteren habe ich an meinem Rechner einen USB Stick. Zum einen soll dieser USB Stick als mein Backup fungieren und zum anderen möchte ich, dass sobald ich die Entwicklung meiner Programme beendet habe, den USB abziehen können und an einer anderen Entwicklungsstation weiter entwickeln. Kurz gesagt, ich möchte eine Syncrhonisation einrichten und so wenig wie möglich dafür tun und sie sollte zuverlässig sein.

Bietet mir VS oder Win7 eine Möglichkeit für mein Vorhaben?

Liebe Grüße.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
xxMUROxx
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3236.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1.552
Herkunft: Südtirol/Italien

beantworten | zitieren | melden

Hallo BlackMatrix,

Einfach und schnell Skydrive, Dropbox, ect.
Das richtige: Team Foundation Server (ich verwende dies auch alleine)
Wenn dies zu umständlich ist kannst du immer noch auf gratis SVN Hoster setzten.

Gruß,
Michael
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von xxMUROxx am .
Mein Blog
Meine WPF-Druckbibliothek: auf Wordpress, myCSharp
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
BlackMatrix
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 218

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Das sind alles Online-Lösungen und diese würden nicht funktionieren, wenn ich an einem Laptop ohne Internzugriff entwickeln würde? Sehe ich das richtig?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
pdelvo
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3354.png


Dabei seit:
Beiträge: 1.346

beantworten | zitieren | melden

Ich würde git Empfehlen. Dann kannst du die Versionsverwalltung nutzen ohne das du eine Internetverbindung brauchst
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
BlackMatrix
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 218

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Zitat von xxMUROxx
Das richtige: Team Foundation Server (ich verwende dies auch alleine)

Kannst du mir sagen, wie man das anwendet oder findet man dazu irgendeine Dokumentation?
Ich habe mir das gerade mal angeschaut und finde das sehr interessant. Ich verstehe nur nicht, was ich nun noch tun muss um eine Synchronisation von meinem Projekt auf dem Server hinzubekommen?
Ich habe mich nun mit dem TFS-Server verbunden, aber wie speichere ich nun das Projekt in der Cloud?

Liebe Grüße.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
xxMUROxx
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3236.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1.552
Herkunft: Südtirol/Italien

beantworten | zitieren | melden

Wenn du einen TFS hast, so musst du falls dieser zuhause steht selbst dafür sorgen, dass die Datenbank regelmäßig gesichert wird. Sollte sie extern stehen wird das der Hoster für dich machen.
Für "Open Source" Projekte steht CodePlex zur Verfügung, bei dessen Dienst du dich auch an den TFS verbinden kannst.

Andernfalls ist wirkich wie pdelvo bereits sagte git auch eine gute Alternative, da man immer die gesamte Versionshistory offline hat, und auch ein und auschecken kann.
Mein Blog
Meine WPF-Druckbibliothek: auf Wordpress, myCSharp
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
winSharp93
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2918.png


Dabei seit:
Beiträge: 5.742
Herkunft: Stuttgart

beantworten | zitieren | melden

Zitat von BlackMatrix
Das sind alles Online-Lösungen und diese würden nicht funktionieren, wenn ich an einem Laptop ohne Internzugriff entwickeln würde? Sehe ich das richtig?
Naja - zum Arbeiten brauchst du jeweils kein Internet-Zugriff; nur zur Synchronisation.
Wenn also der eine Laptop zu keinem Zeitpunkt Internetzugriff hat, wird ein USB-Stick die einzige Möglichkeit bleiben.

TFS halte ich für eine Einzelperson dann doch etwas oversized (zumal es ja für Nicht-Studenten auch nicht gerade billig ist ); zudem ist man dann doch sehr auf VS festgelegt und kann nicht mal "schnell" ein Projekt in einer anderen Technologie mit dem eigenen Technologiestack umsetzen.

Ansonsten würde ich aber auch git empfehlen (gibt ein paar gratis Hoster, ich würde vor allem Bitbucket empfehlen, da man dort beliebig viele private Projekte kostenlos hosten kann).
Alternativ kannst du mittels "GitStack" selber was hosten (ist aber etwas hakeliger; siehe [Anleitung] GitStack einrichten ).

Lokal kannst du dann via TortoiseGIT und den Git Extensions für VS arbeiten.

Zum Sync brauchst du wie gesagt Internetverbindung, commiten, branchen usw. kannst du aber auch offline.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
xxMUROxx
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3236.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1.552
Herkunft: Südtirol/Italien

beantworten | zitieren | melden

Zitat von winSharp93
zumal es ja für Nicht-Studenten auch nicht gerade billig ist
Seit TFS 2012 gibt es die Express Edition, welche gratis ist.
Mein Blog
Meine WPF-Druckbibliothek: auf Wordpress, myCSharp
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 49.486
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo BlackMatrix,

wenn es dir wichtig ist, mit dem USB-Stick zu arbeiten, dann installieren auf allen Entwicklungsrechnern eine beliebige Versionsverwaltung (Beispiel wurden ja schon mehrere genannt) und pack die Repositories auf den Stick. Dann kannst du die jeweils aktuellen Stände auf den gerade aktuellen Rechner auschecken. Du musst dann nur darauf achten, dass du immer vor dem Wechsel auf einen anderen Rechner auch wirklich alle geänderten Dateien eincheckst.

Ein Backup, wäre dann nochmal eine separate Aufgabe. Dazu reicht es, die Repositories von dem Stick in regelmäßigen Abständen auf ein Sicherungsmedium zu spielen. Die Dateien auf den Entwicklungsrechnern sind kein gutes Backup, weil diese nur den aktuellen Stand darstellen und nicht wie die Repositories die ganze Versionshistorie inkl. der Änderungskommentare enthalten.

Eine Dokumentation, wie du deine gewählte Versionsverwaltung einrichtest, findest du leicht im Netz. Ebenso wie Gegenüberstellungen der Vor- und Nachteile der verschiedenen Versionsverwaltungen.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Khalid
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2534.gif


Dabei seit:
Beiträge: 3.511
Herkunft: Hannover

beantworten | zitieren | melden

Es gibt vom TFS 2012 auch die Cloud-Lösung (http://tfs.visualstudio.com). Ist für bis zu 5 Benutzer kostenlos. Verwende ich mittlerweile privat und habe meinen eigenen TFS Server eingestampft. Bin voll zufrieden damit und die Features werden stetig erweitert.
"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (Karl Valentin)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
xxMUROxx
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3236.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1.552
Herkunft: Südtirol/Italien

beantworten | zitieren | melden

Hallo Khalid,

danke, wusste ich selbst nicht dass es das gibt. Man kann aber nur die DefaultCollection verweden, oder?

Gruß,
Michael
Mein Blog
Meine WPF-Druckbibliothek: auf Wordpress, myCSharp
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Khalid
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2534.gif


Dabei seit:
Beiträge: 3.511
Herkunft: Hannover

beantworten | zitieren | melden

Sieht momentan danach aus. Habe mich gerade durch die ganzen Admin Pages gewühlt, scheinbar kann man keine weitere Collection anlegen.
"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (Karl Valentin)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
BlackMatrix
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 218

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Khalid
Es gibt vom TFS 2012 auch die Cloud-Lösung (http://tfs.visualstudio.com).

Genau diese Lösung verwende ich. Ist dafür zusätzlich noch ein Server wie Codeplex notwendig (wie weiter oben angesprochen) oder wie realisiere ich dort, dass mein Projekt in der Cloud gespeichert wird? Ich bin zwar mit dem Server verbunden, kann aber nicht sagen, wie ich das Projekt aus- bzw. einchecke?
Habe zu TFS aber auch noch keine guten Information gefunden. Kann mir jemand helfen?

Auf DefaultCollection bin ich auch gestoßen. Was für eine Collection ist hier gemeint? Die der Nutzer von diesem, ich nenns mal, TFS-Projekt?
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von BlackMatrix am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Cat
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3070.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 771

beantworten | zitieren | melden

Hi,

nein, kein anderer Server erforderlich: TFS ist ja der Server.
Hast du denn schon mal mit TFS gearbeitet?
Du mußt einfach deine Solution (bzw. das Projekt) im VS dem TFS hinzufügen, s. z.B. Tutorial: Getting Started with TFS in VS2010 Punkt: “Add Solution to Source Control”.

Und unter "Creating a New TFS Collection" steht, wie man eine neue Collection erstellen kann (zumindestens mit Admin-Rechten, was aber anscheinend bei der Cloud-Version wohl nicht funktioniert). In der Firma arbeiten wir aber auch nur mit der "Default Collection".

Edit: und zum Einchecken schau dir mal die View "Pending Changes" an
Auschecken entweder dann über den "Solution Explorer" oder aber einfach durch Änderung im Code (sofern die richtige Option dafür gesetzt ist: Tools / Options -> Source Control / Environment).
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Cat am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
BlackMatrix
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 218

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Dank dir Cat, das hilft mir weiter :)

Ich danke auch den anderen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers