Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Cloud - einzelne Ordner synchronisieren
Coffeebean
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-3295.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2461
Herkunft: Deutschland/Schweiz

Themenstarter:

Cloud - einzelne Ordner synchronisieren

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

ich bin sehr begeisterter Nutzer der Cloud. In meinem Fall ist das SkyDrive (Auch wegen Windows Phone 7.5). Ob das nun gut oder schlecht ist, soll hier gar nicht Thema sein. Weder WP noch Cloud noch SkyDrive konkret.

Es gibt jedoch viele Cloud-Anbieter (DropBox, SkyDrive, Amazon, Google und und und) die jeweils eine Client-App haben (Da ich nur SkyDrive benutze, weiss ich es, bei DropBox weiss ich es auch, ohne es zu benutzen, bei den anderen vermute ich jetzt einfach mal).

Meine Frage lautet nun: Angenommen ihr habt mehr als einen PC (PC1 und PC2) und habt auf jedem der PCs die Client-App installiert. Jetzt will man aber von beispielsweise 10 Ordnern in der Cloud Ordner 1-5 mit PC1 synchronisieren. Ordner 6-10 mit PC2. Ich hab diese Einstellung noch nirgends finden können. Ich bin doch nicht der erste, der das gern hätte, oder?

Geht das überhaupt mit einem der jetzigen Cloud-Anbieter / Client-Apps? Wenn ja, welcher? Wie stellt ihr das an? Habt ihr das Problem überhaupt? Oder löst ihr das mit mehreren Accounts? Das ist ja auch nicht das gelbe vom Ei, oder?

Ich freue mich auf eure Erfahrungen und Kommentare.

Liebe Grüsse

Coffeebean
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
MasterMax
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2173.gif


Dabei seit:
Beiträge: 280
Herkunft: Deutschland

beantworten | zitieren | melden

Bei Dropbox geht das mit mehreren Accounts: man kann bestimmte Ordner mit anderen Accounts sharen. Ich hab auf einem Rechner in der Uni Dropbox mit einem Zweitaccount installiert und speichere da alles in einen freigegebenen Ordner. So hab ich Unirelevantes zeug geshared, aber auf dem Rechner in der Uni ist nichts anderes von mir gespeichert. Wenn man sich selbst einlädt, gibts sogar freien Speicher dazu ;)
-=MasterMax=-
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Tom
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 432
Herkunft: Home is where my notebook is

beantworten | zitieren | melden

Hi,

bei Dropbox kannst du am PC auch auswaehlen welche synchronisierte Ordner du nutzen willst.
Nennt sich 'Selective Sync' und befindet sich bei den Erweiterten Eigenschaften.
Brauchst also nicht mehrere Accounts.

Wie das bei Smartphones aussieht weiss ich nicht, nutze Dropbox nur am PC.

Gruss,
Tom
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Coffeebean
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-3295.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2461
Herkunft: Deutschland/Schweiz

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

danke, ich werde mir DropBox mal anschauen.

"Selective Sync" hört sich genau nach dem an, was ich gern hätte :)

Vielen Dank

Gruss

Coffeebean

EDIT:

Nach kurzem Googeln mit dem richtigen Stichwort "Selective Sync" hab ich das hier gefunden:

Skydrive updated – Selective sync coming

Soll also bald kommen ;)
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Coffeebean am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo Coffeebean,

auch wenn ich persönlich kein Fan der Cloud bin und meine Dateien lieber (nur) lokal halte, ist der Sinn der Cloud doch gerade, dass man jederzeit auf alle Dateien von überall und von jedem Gerät aus zugreifen kann. Dann stellt sich doch für jeden, der es mit der Cloud ernst nimmt, die Frage, ob man die Dateien überhaupt noch lokal braucht (außer vielleicht irgendwo verschlossen als Backup, und selbst das braucht man nicht, wenn man dem Dienstleister auch in diesem Punkt vertraut).

Wenn man keinen lokalen Kopien hat, dann ist auch nichts mehr zu synchronisieren. Die Dateien befinden sich einfach nur an einem Ort: Nämlich in der Cloud. So wie man bei einem Netzlaufwerk in einem lokalen Netz normalerweise auch keine lokalen Kopieren der dortigen Dateien hat, sondern die Dateien einfach direkt vom Netzlaufwerk öffnet und bearbeitet.

Natürlich ist mir klar, dass dieser Ansatz damit steht und fällt, wie schnell die Netzanbindung ist, aber die kann man ja in Gewissen Grenzen selber wählen.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers