Laden...

Suche SQL-Buch, das tieferen Einblick in die Welt von (MS-)SQL gibt

Erstellt von LatinChriz vor 11 Jahren Letzter Beitrag vor 11 Jahren 3.719 Views
LatinChriz Themenstarter:in
211 Beiträge seit 2008
vor 11 Jahren
Suche SQL-Buch, das tieferen Einblick in die Welt von (MS-)SQL gibt

Hi!

Also ich arbeite doch schon recht lang mit MS-SQL 2008 bzw. 2012, und auch mit der Abfragesprache SQL.

Grundlegende Dinge gehen da gut von der Hand ("Einfaches" Select, Joinen, Sub-Selects, Grouping, Procedures, Functions, usw.).

Dennoch würde ich mich dort gern weiter einarbeiten.
Konkret was mir dazu einfällt:

* Worauf muss beim Modellieren geachtet werden (Außer 3NF). Best practice Ansätze ?
* Versionierung der Schemata
* Welchen Index sollte bei welchen Szenario angelegt werden
* "Higher-Level of developing SQL" - Stolper doch immer wieder über irgendwelche SQL Statements mit WITH, OVER, CROSS APPLY oder ähnlichen wo ich mir immer denk "wer hat sich das ausgedacht..." 😃

Kontakt & Blog: www.giesswein-apps.at

T
156 Beiträge seit 2012
vor 11 Jahren

Hallo LatinChriz,

der SQLServer ist, wie andere RDBMS natürlich auch, ein sehr vielschichtiges System in dem man immer tiefer in etwas einsteigen kann. Neben dem reinen SQL gibt es ja dann auch noch SSIS, SSRS und SSAS und natüprlich: die Administration.

Welches Buch da für dich das richtige wäre ist schwer zu beantworten. Aber schau doch einfach mal bei edv-buchversand.de (oder anderen). Da kannst du zu jedem Buch zumindest das Inhaltsverzeichnis einsehen und überlegen ob da deine Themen behandelt werden.

Gruß, Karl =)

799 Beiträge seit 2007
vor 11 Jahren

Datenbanksysteme - Eine Einführung von Alfons Kemper kann ich empfehlen wenn es um Dinge wie Query-Optimierung geht.

Dort wird - eher akademisch - beleuchtet wie ein DBMS aufgebaut ist und wie es funktioniert, wie die Algorithmen arbeiten die auf die Festplatte zugreifen und wie die verschiedenen Mengen und Statements aufgelöst werden bis am Schluss dann die gesuchte Menge rauskommt.

As a man thinketh in his heart, so he is.

  • Jun Fan
    Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
  • Erich Kästner
    Krawutzi-Kaputzi
  • Kasperl
49.485 Beiträge seit 2005
vor 11 Jahren

Hallo LatinChriz,

ich kenne das Buch "Datenbanksysteme - Eine Einführung" zwar nicht, aber ich habe mir gerade das Inhaltsverzeichnis angeschaut. Der Titel ist ein ziemliches Understatement. Es ist mindestens eine "umfassende Einführung", wie es auch auf dem Klappentext heißt, eher noch mehr, wenn man sieht, welche Themen bis hinab zur physische Repräsentation der Daten behandelt werden und sich das Buch außerdem nicht nicht nur für relationale Datenbanken beschränkt, sondern auch andere Datenbankkonzepte behandelt, z.B. objektorientierte. Meine Vermutung ist, dass wenn man einmal so tief hinter die Kulissen schaut und außerdem sieht, was es rechts und links des Mainstreams noch so gibt, man ein Basis geschaffen hat, von der man ein Leben lang profitiert. Wenn der Inhalt nur halbwegs hält, was das Inhaltsverzeichnis verspricht, ist das Buch sicher ein Gewinn.

Trotz des großen Umfangs scheinen allerdings nicht alle Punkte behandelt werden, die dir persönlich so vorschweben. Wie groß die Übereinstimmung ist, kannst du aber vermutlich besser beurteilen, wenn du dir das Inhaltsverzeichnis selber mal anschaust.

herbivore

156 Beiträge seit 2010
vor 11 Jahren

Jeztzt ist ein Buch erschienen, welches sich mit den gewünschten Themen beschäftigt...

Es ist allerdings für SQL Server 2012 geschrieben, aber ich denke mal, daß es hier scheinbar nur marginale Unterschiede zwischen den Versionen gibt...

Holger Schmeling: SQL Server 2012 Performance-Optimierung